Zu finden unter

Datendurchsatz

Datendurchsatz


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Der "Datendurchsatz" bezieht sich im Gegensatz zur Datentransferrate (oft auch Bruttodatentransferrate genannt) auf die effektive übertragungsrate der Nutzdaten und wird demzufolge manchmal auch als Nettodatentransferrate bezeichnet.

Während bei der Datentransferrate alle Bits, die pro Zeiteinheit eine Leitung passieren, berücksichtigt werden, finden beim Datendurchsatz redundante Informationen, die z.B. zur Abgrenzung der Datenblöcke (siehe Datenblock) oder als Prüfsumme (siehe CRC) enthalten sind, keine Berücksichtigung (vgl dazu auch übertragungsprotokoll).

Der Datendurchsatz wird in der Regel in cps (kurz für "character per second", "Zeichen pro Sekunde") angegeben.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
19.05-26.05.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram