Versions-History von Bubble-Jet

Zum Begriff Bubble-Jet

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+Das "Bubble-Jet"-Verfahren (etwa: "Blasen-D&uuml;sen"-Verfahren) ist eine in <a href="./?w=1&q=1377">Tintenstrahldruckern</a> angewandte Drucktechnik. Dabei wird die Tinte in D&uuml;sen durch Heizelemente erhitzt, so dass sich Dampfblasen (bubbles) bilden, die durch ihren Druck kleine Tintentr&ouml;pfchen aus den D&uuml;sen auf das Druckpapier schleudern. <br> <br>Verglichen mit dem Piezo-<a href="./?w=1&q=205">Drucker</a>, bei dem die Tintentropfen durch spezielle Piezo-Elemente auf das Papier geschleudert werden, ist die Pr&auml;zision der Tintentropfen und damit der Druckpunkte beim Bubble-Jet-<a href="./?w=1&q=205">Drucker</a> nicht optimal. <br> <br>In der Praxis sind moderne Bubble-Jet-<a href="./?w=1&q=205">Drucker</a> wie z.B. die HP-Deskjet-Serie aber meist von vergleichbarer Druckqualit&auml;t zu Piezo-<a href="./?w=1&q=205">Druckern</a>. Deren Druckk&ouml;pfe lassen sich jedoch einfacher und preisg&uuml;nstiger herstellen. <br>d <br>Die notwendige Erhitzung bis zum Siedepunkt stellt ganz besondere Anforderungen an die Eigenschaften der Tinte, die meist f&uuml;r jeden <a href="./?w=1&q=205">Drucker</a> speziell entwickelt wurde. Die h&auml;ufig zum Nachf&uuml;llen verwendete normale Tinte erf&uuml;llt diese Kriterien nicht und kann den Druckkopf zerst&ouml;ren.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
20.01-27.01.2021:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram