Zu finden unter

Taktfrequenz

Taktfrequenz


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Die Taktfrequenz bezeichnet die Anzahl der Arbeitsschritte pro Sekunde.

Die Geschwindigkeit des PC hängt demnach nicht unwesentlich vom Prozessortakt ab. Seit dem INTEL 486DX2 unterscheidet man interne und externe Taktfrequenz.

Die interne Taktrate, auch CPU-Takt genannt, bezeichnet das Tempo, mit dem die CPU intern die Befehle abarbeitet: je mehr Megahertz, desto schneller ist die jeweilige CPU. Die externe Taktrate, auch "Systemtakt" oder "Front Side Bus (FSB)" genannt, legt fest, mit welcher Geschwindigkeit der Prozessor auf den Arbeitsspeicher ; (ggfls. auch auf den den Second-Level-Cache) zugreift. Der Systemtakt wird vom Motherboard vorgegeben.


SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
14.06-21.06.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram