Zu finden unter

Rambus

RDRAM

RDRAM


Bücher zum Thema bei Amazon.de

RDRAM (Rambus Dynamic Random Access Memory) ist eine RAM-Art, die von der Firma Rambus entwickelt und von Intel unterstützt wird.

Sie soll Transferraten von bis zu 1,6 Milliarden Bytes pro Sekunde (ungefähr 1,5 GB/s) ermöglichen und die jetzigen Speichertypen (vor allem DRAMs) vom Markt verdrängen.

Im Gegensatz zu normalen SDRAMs bietet Rambus mit seinem Speicherkonzept hohe Taktraten für den Front Side Bus von mindestens 400 MHz. Zum Vergleich: SDRAMs bieten 66, 100 oder 133 MHz.

Die RDRAMs werden nicht mehr in der DIMM-Form geliefert sondern als RIMMs.

Vielleicht wichtiger als RDRAMs sind die DRDRAMs, die eine bessere Performance bieten.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
07.12-14.12.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram