Versions-History von Jumper

Zum Begriff Jumper

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 22:43:
-[img]http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+[img]http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif[/img]
+"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 22:43:
-[img width=79 height=125]http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+[img]http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 22:43:
-[img width=79 height=125]/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+[img width=79 height=125]http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 22:42:
-<img src="/images/jumper.gif"> width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+[img width=79 height=125]/images/jumper.gif[/img]"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 16:15:
-<img src="http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif"> width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+<img src="/images/jumper.gif"> width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 16:13:
-<img src="/images/jumper.gif" width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+<img src="http://www.computerlexikon.com/images/jumper.gif"> width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 15:33:
-<img src="/images/jumper.gif" width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
+<img src="/images/jumper.gif" width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.
So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
Bei einer [link]ATA[/link]-[link]Festplatte[/link] wird durch Jumper festgelegt, ob sie das Laufwerk mit Adresse 0 oder 1 der ATA-Schnittstelle ist (Device 0 bzw. 1, oft auch mit [link]Master[/link] bzw. [link]Slave[/link] bezeichnet).So kann man bei Verwendung von 2 Festplatten festlegen von welcher der beiden der Rechner [link=booten]bootet[/link].

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 24. September 2009, 15:25:
-<img src="/images/jumper.gif" width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbrücken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen. <br /> <br />So müssen beispielsweise zum Verstellen von [link=Interrupt]Interrupts[/link] einer (älteren) [link=Grafikkarte]Grafikkarte[/link] Jumper umgesteckt werden.
+&lt;img src=&quot;/images/jumper.gif&quot; width=79 height=125 alt=&quot;Jumper&quot; align=&quot;right&quot;&gt;&quot;Jumper&quot; (&quot;Springer&quot;) sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbr&uuml;cken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer [link=Mainboard]Hauptplatine[/link] oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen.

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+<img src="/images/jumper.gif" width=79 height=125 alt="Jumper" align="right">"Jumper" ("Springer") sind kleine, meist von einer Kunststoffisolierung umgebene, zweipolige Steckbr&uuml;cken, mit denen sich bestimmte Komponenten auf einer <a href="./?w=1&q=370">Hauptplatine</a> oder einer Erweitungssteckkarte aktivieren, deaktivieren oder umkonfigurieren lassen. <br> <br>So m&uuml;ssen beispielsweise zum Verstellen von <a href="./?w=1&q=316">Interrupts</a> einer (&auml;lteren) <a href="./?w=1&q=279">Grafikkarte</a> Jumper umgesteckt werden.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
13.10-20.10.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram