Versions-History von EPS

Zum Begriff EPS

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+EPS (kurz f&uuml;r "Encapsulated PostScript") ist ein <a href="./?w=1&q=161">Dateiformat</a> f&uuml;r Grafiken, die in der Seitenbeschreibungssprache <a href="./?w=1&q=472">PostScript</a> abgespeichert werden. <br> <br>Der Unterschied zu normalen <a href="./?w=1&q=472">PostScript</a>-<a href="./?w=1&q=810">Dateien</a> besteht darin, da&szlig; sich der <a href="./?w=1&q=472">PostScript</a>-<a href="./?w=1&q=144">Code</a> bei EPS-<a href="./?w=1&q=810">Dateien</a> zwischen einem <a href="./?w=1&q=1300">Prolog</a> und einem sogenannten Trailer befindet. <br> <br>Im <a href="./?w=1&q=1300">Prolog</a> ist eingetragen, mit welchem Anwendungsprogramm die <a href="./?w=1&q=810">Datei</a> erstellt wurde und wie viele Seiten sie umfa&szlig;t; au&szlig;erdem sind die Koordinaten der Bounding-Box verzeichnet, &uuml;ber die sich die Gr&ouml;&szlig;e der Grafik berechnen l&auml;&szlig;t. <br> <br>Wenn die EPS-<a href="./?w=1&q=810">Datei</a> von einem grafischen Anwendungsprogramm erstellt worden ist, kann sich im <a href="./?w=1&q=1300">Prolog</a> auch eine kleine <a href="./?w=1&q=608">TIFF</a>-<a href="./?w=1&q=810">Datei</a> befinden [Image-Header], die niedrigaufl&ouml;send den Inhalt der Grafikdatei abbildet. <br> <br>EPS-<a href="./?w=1&q=810">Dateien</a> lassen sich ohne Hilfsprogramme nicht auf dem Bildschirm darstellen.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.05-24.05.2024:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram