Zu finden unter

EPS

EPS


Bücher zum Thema bei Amazon.de

EPS (kurz für "Encapsulated PostScript") ist ein Dateiformat für Grafiken, die in der Seitenbeschreibungssprache PostScript abgespeichert werden.

Der Unterschied zu normalen PostScript-Dateien besteht darin, da sich der PostScript-Code bei EPS-Dateien zwischen einem Prolog und einem sogenannten Trailer befindet.

Im Prolog ist eingetragen, mit welchem Anwendungsprogramm die Datei erstellt wurde und wie viele Seiten sie umfat; auerdem sind die Koordinaten der Bounding-Box verzeichnet, über die sich die Gröe der Grafik berechnen lät.

Wenn die EPS-Datei von einem grafischen Anwendungsprogramm erstellt worden ist, kann sich im Prolog auch eine kleine TIFF-Datei befinden [Image-Header], die niedrigauflösend den Inhalt der Grafikdatei abbildet.

EPS-Dateien lassen sich ohne Hilfsprogramme nicht auf dem Bildschirm darstellen.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.09-24.09.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram