Versions-History von EIDE

Zum Begriff EIDE

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+"EIDE" (Abk&uuml;rzung f&uuml;r "<b>e</b>nhanced-<b>IDE</b>", "verbessertes IDE") ist eine insbesondere von der Firma Western Digital unterst&uuml;tzte Weiterentwicklung des bekannten <a href="./?w=1&q=306">IDE</a>-Standards, der ab 1994 einen verst&auml;rkten Einzug in den <a href="./?w=1&q=440">PC</a>-Markt gefunden hat und sich mittlerweile zum neuen Standard entwickelt hat. <br> <br>Die Leistungsverbesserung wurde durch die Verbreitung der neuen <a href="./?w=1&q=118">Bus</a>-Systeme (z.B. <a href="./?w=1&q=650">VESA-Localbus</a>, <a href="./?w=1&q=442">PCI</a>) und <a href="./?w=1&q=151">Prozessoren</a> (z.B. Pentium) m&ouml;glich und notwendig. Mit EIDE wurden folgende Neuerungen eingef&uuml;hrt: <ul><li>Unterst&uuml;tzung von <a href="./?w=1&q=251">Festplatten</a> mit bis zu 8,4 <a href="./?w=1&q=119">GByte</a> Gr&ouml;&szlig;e,<li>Verwaltung von zwei Steuerkan&auml;len f&uuml;r den Anschlu&szlig; von bis zu 2 x 2 <a href="./?w=1&q=251">Festplatten</a>,<li>erh&ouml;hte <a href="./?w=1&q=729">Datentransferraten</a> von 11 MByte/s bzw. 16,6 MByte/s,<li>M&ouml;glichkeit zum <a href="./?w=1&q=196">DMA</a>-Transfer, sowie<li>M&ouml;glichkeit zum Anschlu&szlig; von weiteren Ger&auml;ten wie <a href="./?w=1&q=743">CD-ROM</a>-<a href="./?w=1&q=356">Laufwerk</a> und <a href="./?w=1&q=579">Streamer</a>, sofern diese die entsprechende <a href="./?w=1&q=534">Schnittstelle</a> (<a href="./?w=1&q=60">ATAPI</a>) unterst&uuml;tzen.</ul>Zur Zeit besteht keine vollst&auml;ndig einheitliche Definition f&uuml;r den erweiterten Standard, da einige Firmen wie z.B. Seagate mit eigenen <a href="./?w=1&q=569">Spezifikationen</a> arbeiten (fast-<a href="./?w=1&q=306">IDE</a>, fast-<a href="./?w=1&q=59">ATA</a>). <br> <br>EIDE ist abw&auml;rtskompatibel zu <a href="./?w=1&q=306">IDE</a>, so da&szlig; sowohl alte <a href="./?w=1&q=306">IDE</a>-<a href="./?w=1&q=251">Festplatten</a> an neuen EIDE-<a href="./?w=1&q=147">Controllern</a> als auch EIDE-<a href="./?w=1&q=251">Festplatten</a> an alten <a href="./?w=1&q=306">IDE</a>-<a href="./?w=1&q=147">Controllern</a> betrieben werden k&ouml;nnen - nat&uuml;rlich nicht unter Verwendung der neuen EIDE-Eigenschaften. <br> <br>Um eine EIDE-<a href="./?w=1&q=251">Festplatte</a> vollst&auml;ndig ausnutzen zu k&ouml;nnen, mu&szlig; ein entsprechender <a href="./?w=1&q=147">Controller</a> vorhanden sein und der Rechner ein <a href="./?w=1&q=98">BIOS</a> besitzen, das <a href="./?w=1&q=251">Festplatten</a> gr&ouml;&szlig;er als 528 <a href="./?w=1&q=119">MByte</a> (1024 Sektoren) ansprechen kann. <br> <br>Alternativ k&ouml;nnen bei &auml;lteren <a href="./?w=1&q=98">BIOS</a>-<a href="./?w=1&q=648">Versionen</a> auch spezielle <a href="./?w=1&q=760">Programme</a> wie z.B. der Diskmanager der Firma Ontrack eingesetzt werden, damit die gr&ouml;&szlig;eren Platten dennoch verwaltet werden k&ouml;nnen.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
19.10-26.10.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram