Versions-History von Datentransferrate

Zum Begriff Datentransferrate

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 11. April 2016, 0:10:
Die [b]Datentransferrate[/b] (auch [b]Übertragungsrate[/b], [b]Übertragungsgeschwindigkeit[/b] oder [b]Datenübertragungsrate[/b]) gibt an, wieviele [link]Daten[/link] in einem bestimmten Zeitraum über ein [link]Medium[/link], sei es ein Kabel, die Luft usw., übertragen werden kann.
-Diese Geschwindigkeit wird in Bits per Second ([link]Bit[/link]s pro Sekunde) bzw. bps gemessen. Sie hängt von der Qualität des [link]Medium[/link]s ab.
+Diese Geschwindigkeit wird in Bits per Second ([link]Bit[/link]s pro Sekunde) bzw. [link]bps[/link] gemessen. Sie hängt von der Qualität des [link]Medium[/link]s ab.
Wie schnell ein [link]Modem[/link] Daten über eine Leitung versenden und empfangen kann, hängt - neben seinen technischen Eigenschaften - einerseits davon ab, wieviele Kanäle es gleichzeitig benutzt, anderseits wie stark es die Daten komprimieren kann.
Zusätzlich zu dem Begriff der Datentransferrate gibt es noch die Begriffe [link]Nettodatentransferrate[/link] und [link]Bruttodatentransferrate[/link], die sich um das Mitzählen von Prüfsummen, Adressinformationen und anderen zugefügten Hilfsdaten (sog. [link]Overhead[/link]) unterscheiden.

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 10. April 2016, 23:10:
Die [b]Datentransferrate[/b] (auch [b]Übertragungsrate[/b], [b]Übertragungsgeschwindigkeit[/b] oder [b]Datenübertragungsrate[/b]) gibt an, wieviele [link]Daten[/link] in einem bestimmten Zeitraum über ein [link]Medium[/link], sei es ein Kabel, die Luft usw., übertragen werden kann.
Diese Geschwindigkeit wird in Bits per Second ([link]Bit[/link]s pro Sekunde) bzw. bps gemessen. Sie hängt von der Qualität des [link]Medium[/link]s ab.
Wie schnell ein [link]Modem[/link] Daten über eine Leitung versenden und empfangen kann, hängt - neben seinen technischen Eigenschaften - einerseits davon ab, wieviele Kanäle es gleichzeitig benutzt, anderseits wie stark es die Daten komprimieren kann.
-Zusätzlich zu dem Begriff der Datentransferrate gibt es noch die Begriffe [link]Nettodatentransferrate[/link] und [link]Bruttodatentransferrate[/link], die sich um das Mitzählen von Prüfsummen, Adressinformationen und anderen zugefügten Hilfsdaten (sog. [link]Overhead[/link] unterscheiden.
+Zusätzlich zu dem Begriff der Datentransferrate gibt es noch die Begriffe [link]Nettodatentransferrate[/link] und [link]Bruttodatentransferrate[/link], die sich um das Mitzählen von Prüfsummen, Adressinformationen und anderen zugefügten Hilfsdaten (sog. [link]Overhead[/link]) unterscheiden.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 10. April 2016, 23:10:
+Geschwindigkeit der Datenübertragung

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 10. April 2016, 22:58:
-Die Datentransferrate (auch bertragungsrate, bertragungsgeschwindigkeit oder Datenübertragungsrate) gibt an, wieviele Daten in einem bestimmten Zeitraum über ein [link=Medium]Medium[/link], sei es ein Kabel, die Luft usw., übertragen werden kann. <br /> <br />Hier wird diese Geschwindigkeit in bits per second ([link=Bit]Bits[/link] pro Sekunde) bzw. bps gemessen. Die Geschwindigkeit hängt allein von der Qualität des [link=Medium]Mediums[/link] ab, im alltäglichen Gebrauch gibt es zwei solcher Medien: [link=ISDN]ISDN[/link], hier sind 64.000 bps möglich, und normale Telefonleitungen ([link=POTS]POTS[/link]), hier sind Geschwindigkeiten bis zu 36.600 bps möglich. <br /> <br />Wie schnell ein [link=Modem]Modem[/link] Daten über eine solche Leitung versenden und empfangen kann, hängt einerseits davon ab, wieviele Kanäle ein [link=Modem]Modem[/link] gleichzeitig benutzt (=Baud) und wie stark es die Daten komprimieren bzw. komprimieren kann. <br /> <br />Zusätzlich zu dem Begriff der Datentransferrate gibt es noch die Begriffe [link=Nettodatentransferrate]Nettodatentransferrate[/link] und [link=Bruttodatentransferrate]Bruttodatentransferrate[/link], die sich um das Mitzählen von Prüfsummen und Adressinformationen unterscheiden.
+Die [b]Datentransferrate[/b] (auch [b]&Uuml;bertragungsrate[/b], [b]&Uuml;bertragungsgeschwindigkeit[/b] oder [b]Daten&uuml;bertragungsrate[/b]) gibt an, wieviele [link]Daten[/link] in einem bestimmten Zeitraum &uuml;ber ein [link]Medium[/link], sei es ein Kabel, die Luft usw., &uuml;bertragen werden kann.

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 20. Februar 1999, 0:00:
+Die Datentransferrate (auch &Uuml;bertragungsrate, &Uuml;bertragungsgeschwindigkeit oder Daten&uuml;bertragungsrate) gibt an, wieviele Daten in einem bestimmten Zeitraum &uuml;ber ein <a href="./?w=1&q=384">Medium</a>, sei es ein Kabel, die Luft usw., &uuml;bertragen werden kann. <br> <br>Hier wird diese Geschwindigkeit in bits per second (<a href="./?w=1&q=99">Bits</a> pro Sekunde) bzw. bps gemessen. Die Geschwindigkeit h&auml;ngt allein von der Qualit&auml;t des <a href="./?w=1&q=384">Mediums</a> ab, im allt&auml;glichen Gebrauch gibt es zwei solcher Medien: <a href="./?w=1&q=325">ISDN</a>, hier sind 64.000 bps m&ouml;glich, und normale Telefonleitungen (<a href="./?w=1&q=473">POTS</a>), hier sind Geschwindigkeiten bis zu 36.600 bps m&ouml;glich. <br> <br>Wie schnell ein <a href="./?w=1&q=394">Modem</a> Daten &uuml;ber eine solche Leitung versenden und empfangen kann, h&auml;ngt einerseits davon ab, wieviele Kan&auml;le ein <a href="./?w=1&q=394">Modem</a> gleichzeitig benutzt (=Baud) und wie stark es die Daten komprimieren bzw. komprimieren kann. <br> <br>Zus&auml;tzlich zu dem Begriff der Datentransferrate gibt es noch die Begriffe <a href="./?w=1&q=404">Nettodatentransferrate</a> und <a href="./?w=1&q=109">Bruttodatentransferrate</a>, die sich um das Mitz&auml;hlen von Pr&uuml;fsummen und Adressinformationen unterscheiden.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
14.10-21.10.2019:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram