Zu finden unter

GDI

GDI


GDI ist eine Abkürzung für Graphic Device Interface.

Eine Grafikkomponente von Windows

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Das GDI verwaltet in Microsoft Windows die Grafikausgaben an verschiedene Geräte wie Grafikkarte, Monitor oder Drucker. Als Programmierschnittstelle zu diesen logischen Grafikgeräten erlaubt es zb. eine geräteunabhängige Bitmaps- bzw. Farbenverarbeitung.

Der Nachteil ist, dass die Zeichnungsroutinen nicht auf der Grafikkarte, sondern auf der CPU arbeiten, wodurch die Ausgabe auf der Bildanzeige verlangsamt wird. Wird eine schnellere Bildausgabe benötigt (zb. bei Spielen oder diversern Computer-unterstützten Vorgängen) ist DirectX oder OpenGL besser geeignet. Ab Windows Vista können allerdings die grafischen Darstellungen in der Grafikkarte gezeichnet werden.

Andere bedeutungen:

GDI = Gasoline Direct Injection - Direkteinspritzung bei Verbrennungsmotoren

GDI = Geodateninfrastruktur
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
13.02-20.02.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram