Zu finden unter

Bildwiederholfrequenz

Bildwiederholfrequenz


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Die Bildwiederholfrequenz oder Vertikalfrequenz besagt, wie oft der gesamte Bild auf dem Bildschirm in der Sekunde neu aufgebaut wird.

Die meisten Menschen nehmen ab einer Frequenz von 75 Hz kein Flimmern mehr wahr. Um diese Bildwiederholfrequenz zu erreichen mu der Elektronenstarhl bei 768 Zeilen (d.h. 1024x768 Auflösung) 768 x 75 = 57600 mal pro Sekunde die Bildzeile wechseln. Das ergibt dann eine benötigte Horizontal- bzw. Zeilenfrequenz von 58 kHz.

In Wirklichkeit braucht der Elektronenstrahl jedoch eine gewisse Zeit um das jeweilige Bildende zu erkennen, was aber durch 36 sogenannte Synchronisationszeilen ausgeglichen. Die benötigte Horizontalfrequenz beträgt demnach also 60 Hz.

Hier sehen Sie die Horizontalfreqeunzen für bestimmte Bildwiederholfrequenzen:



Monitor

Horizontalfrequenz
Maximale Bildwiederholfrequenzbei

gegebener Auflösung
35 kHz70 Hz bei 640x480
38 kHz75 Hz bei 640x480
48 kHz96 Hz bei 640x480
64 kHz72 Hz bei 800x600
64 kHz96 Hz bei 800x600
64 kHz80 Hz bei 1024x768
82 kHz98 Hz bei 1024x768
85 kHz80 Hz bei 1280x1024
112 kHz100 Hz bei 1280x1024
112 kHz80 Hz bei 1600x1200

SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
05.07-12.07.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram