Zu finden unter

Aliasing

Aliasing

von Alexander Kirk
Letzte Änderung am Freitag, 14. August 1998, 0:00 (v1)

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Unter "Aliasing" ("Verfremdung") versteht man die Verfälschung von Bildern oder anderer analoger Informationen bei der Digitalisierung und digitalen Verarbeitung mit einer zu geringen Abtastrate.

Die bekannteste Form des Aliasing ist der Moiré-Effekt. Um korrekte und wiederholbare Ergebnisse zu erzielen, mu z.B. jedes Bild mit einer Abtastrate digitalisiert werden, die mindestens doppelt so gro ist wie die Rasterung der Vorlage.

Beispielsweise erfordert ein Bild, das mit 150 Linien pro Zoll gerastert ist, einen Scanner, der mindestens eine Abtastrate von 300 dpi (Punkte pro Zoll) senkrecht zu den Linien im Bild realisieren kann.


SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Begriff hinzufügen

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History

Forum
Zum Forum




Login

Registrieren



Weitere Aktionen sind nur für eingeloggte Benutzer verfügbar.
Warum registrieren?

WERBUNG

NEUIGKEITEN
03.12-10.12.2016:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram