Zu finden unter

RIS

RIS


Bücher zum Thema bei Amazon.de

RIS steht für Remote Installation Server, der RIS Server kann ein  Installations-Image an alle im Netzwerk mit PXE fähigen Netzwerkkarten ausgerüsteten PC's verteilen.

Mit dem RIS Server können PXE fähige PC's übers Netz gebootet werden.

Es geht aber aich ohne PxE-fähige Netzwerkkarte, nämlich mit einer Startdiskette. Diese wird von dem Tool rbfg.exe angelegt, welches sich auf dem Server im Verzeichnis RemoteInstalladmin befindet.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
19.06-26.06.2019:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram