Zu finden unter

PLL

PLL


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Jeder Prozessor benötigt einene Taktgeber (PLL) der den Takt für den Prozessor regelt.

Der Taktgeber gibt einen festen Takt an (FSB), wie z. B. 100Mhz. Multipliziert man diesen Wert mit dem Multiplikator-Wert (z. B. 7.5), der auf dem Mainboard oder BIOS festgelegt ist, erhält man den tatsächlichen Takt, mit dem der Prozessor arbeitet.

Es gibt auch Programme, mit denen man den FSB-Takt im laufenden Betrieb ändern kann. Moderne PLL's können den Takt in 0,125MHz-Schritten verändern, während ältere nur in 33MHz-Schritten sich einstellen lassen.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
04.05-11.05.2021:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram