Zu finden unter

Headcrash

Headcrash


Aufsetzen des Festplattenkopfes auf der Magnetscheibe.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Das Aufsetzen des Schreib-/Lesekopfes einer Festplatte auf der Magnetscheibe auerhalb seiner Parkposition nennt man Headcrash. Dies geschieht entweder durch einen mechanischen Defekt oder durch starke Erschütterung der Festplatte während dem Betrieb.

Bei einem Headcrash gehen die Daten die im betroffenen Sektor liegen im Regelfall verloren, die Platte wird dort meist auch physisch beschädigt. Die Daten können meist nur von Datensicherungsunternehmen gerettet werden.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
10.10-17.10.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram