Versions-History von Bilineare Filterung

Zum Begriff Bilineare Filterung

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 30. Januar 2011, 0:22:
-(Ein Begriff aus dem Bereich [link=3D-Grafik]3D-Grafik[/link]). Unter bilinearer Filterung versteht man den Vorgang, in dem der [link=Grafikprozessor]Grafikprozessor[/link] versucht, eine [link=Textur]Textur[/link], die auf einem Punkt dargestellt werden soll, dafür jedoch zu gro ist, richtig darzustellen. Dies geschieht dadurch, dass der [link=Pixel]Pixel[/link] in einer Farbe, die den Farbmittelwert der umliegenden [link=Pixel]Pixel[/link] darstellt, einzufärben. <br />Zusätzlich wird durch bilineares Filtering die Bildung von Schachbrettmustern weitgehend unterdrückt, indem wieder der Mittelwert der umliegenden [link=Pixel]Pixel[/link] gebildet wird.
+(Ein Begriff aus dem Bereich [link=3D-Grafik]3D-Grafik[/link]). Unter [b]bilinearer Filterung[/b] versteht man den Vorgang, in dem der [link=Grafikprozessor]Grafikprozessor[/link] versucht, eine [link=Textur]Textur[/link], die auf einem Punkt dargestellt werden soll, daf&uuml;r jedoch zu gro ist, richtig darzustellen. Dies geschieht dadurch, dass der [link=Pixel]Pixel[/link] in einer Farbe, die den Farbmittelwert der umliegenden [link=Pixel]Pixel[/link] darstellt, einzuf&auml;rben. Die Texturen werden mathematisch durch [link]Interpolation[/link] gefiltert, wodurch dann keine groben Pixel mehr zu erkennen sind.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 30. Januar 2011, 0:22:
+Art der k&uuml;nstlichen Sch&auml;rfung eines Grafikbildes

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 13. Februar 1999, 0:00:
+(Ein Begriff aus dem Bereich <a href="./?w=1&q=1">3D-Grafik</a>). Unter bilinearer Filterung versteht man den Vorgang, in dem der <a href="./?w=1&q=280">Grafikprozessor</a> versucht, eine <a href="./?w=1&q=602">Textur</a>, die auf einem Punkt dargestellt werden soll, daf&uuml;r jedoch zu gro&szlig; ist, richtig darzustellen. Dies geschieht dadurch, dass der <a href="./?w=1&q=461">Pixel</a> in einer Farbe, die den Farbmittelwert der umliegenden <a href="./?w=1&q=461">Pixel</a> darstellt, einzuf&auml;rben. <br>Zus&auml;tzlich wird durch bilineares Filtering die Bildung von Schachbrettmustern weitgehend unterdr&uuml;ckt, indem wieder der Mittelwert der umliegenden <a href="./?w=1&q=461">Pixel</a> gebildet wird.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
12.10-19.10.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram