Versions-History von Web-Browser

Zum Begriff Web-Browser

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 10. September 2015, 22:37:
Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
-Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]Firefox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link] [link=Netscape Navigator/Communicator]Navigator/Communicator[/link]. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von Firefox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
+Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]Firefox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Microsoft hat ab [link]Windows 10[/link] einen neuen Browser namens [link]Microsoft Edge[/link] eingeführt. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link] [link=Netscape Navigator/Communicator]Navigator/Communicator[/link]. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von Firefox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass im Allgemeinen kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
[img]/images/webbrowser1.gif[/img]
[b]Internet Explorer[/b]
[img]/images/webbrowser2.gif[/img]
[b]Netscape Communicator[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 10. September 2015, 20:54:
Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
-Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]FireFox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link] Navigator/Communicator. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von FireFox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
+Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]Firefox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link] [link=Netscape Navigator/Communicator]Navigator/Communicator[/link]. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von Firefox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass im Allgemeinen kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
[img]/images/webbrowser1.gif[/img]
[b]Internet Explorer[/b]
[img]/images/webbrowser2.gif[/img]
[b]Netscape Communicator[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 10. September 2015, 20:44:
Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
-Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]FireFox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link Navigator/Communicator. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von FireFox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
+Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]FireFox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link] Navigator/Communicator. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von FireFox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass im Allgemeinen kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
[img]/images/webbrowser1.gif[/img]
[b]Internet Explorer[/b]
[img]/images/webbrowser2.gif[/img]
[b]Netscape Communicator[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 10. September 2015, 20:43:
-Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
+Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
-Die bekanntesten Web-Browser sind der Netscape Navigator/Communicator, der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link] und [link]Opera[/link].
+Unter die bekanntesten Web-Browser gehören der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link], [link]FireFox[/link], [link]Opera[/link], [link]Google Chrome[/link]. Einer der ersten Browser war der [link]Netscape[/link Navigator/Communicator. Ein von einer unabhängigen Community betriebener und weiterentwickelter Browser ist [link]K-Meleon[/link]. Ein weiterer alternativer Browser ist [link]Sea Monkey[/link], dem jedoch eine gewisse abhängigkeit von FireFox anhaftet. Ausserdem gibt es noch weitere weniger bekannte "Browser," die in ihrer Grundsubstanz eigentlich nur Aufsätze auf den Microsoft Internet Explorer sind, mit dem Ziel die Bedienung benutzerfreundlicher zu gestalten.
-Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
+Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
-Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
+Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass im Allgemeinen kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
[img]/images/webbrowser1.gif[/img]
[b]Internet Explorer[/b]
[img]/images/webbrowser2.gif[/img]
[b]Netscape Communicator[/b]

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Donnerstag, 10. September 2015, 20:43:
-Ein Web-Browser ist ein Programm, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des World Wide Web ermöglicht.
+Ein Web-Browser ist ein Programm, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des World Wide Web ermöglicht.

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 8. Mai 2004, 23:40:
-Ein "Web-Browser" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
+Ein \"Web-Browser\" ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] ermöglicht.
Die bekanntesten Web-Browser sind der Netscape Navigator/Communicator, der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link] und [link]Opera[/link].
Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht [link]HTML[/link]-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem [link]Internet[/link] herunterzuladen und anzuzeigen.
Der, für [link]HTML[/link]-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.
-[img]/images/webbrowser1.gif]
+[img]/images/webbrowser1.gif[/img]
[b]Internet Explorer[/b]
-[img]/images/webbrowser2.gif]
+[img]/images/webbrowser2.gif[/img]
[b]Netscape Communicator[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 8. Mai 2004, 23:39:
-Ein "Web-Browser" ist ein <a href="./?w=1&q=760">Programm</a>, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des <a href="./?w=1&q=693">World Wide Web</a> ermöglicht.<br />
+Ein \&quot;Web-Browser\&quot; ist ein [link]Programm[/link], das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des [link]World Wide Web[/link] erm&ouml;glicht.
-<br />
-Die bekanntesten Web-Browser sind der Netscape Navigator/Communicator, der <a href="./?w=1&q=1267">Microsoft</a> <a href="./?w=1&q=314">Internet</a> <a href="./?w=1&q=238">Explorer</a> und <a href="./?w=1&q=1224">Opera</a>.<br />
+Die bekanntesten Web-Browser sind der Netscape Navigator/Communicator, der [link]Microsoft[/link] [link]Internet Explorer[/link] und [link]Opera[/link].
-<br />
-Hauptsächlich sind Web-Browser dafür gedacht <a href="./?w=1&q=298">HTML</a>-Dokumente und die dazugehörigen Bilder aus dem <a href="./?w=1&q=314">Internet</a> herunterzuladen und anzuzeigen.<br />
-<br />
-Der, für <a href="./?w=1&q=298">HTML</a>-Programmierer schmerzlichste Grundsatz ist, dass kein Browser die Seite genauso anzeigt, wie einer einer anderen Firma.<br />
-<br />
-<table align="center"><tr><td class="c8pt"><img src="/images/webbrowser1.gif" width=381 height=217 alt="" align="center"></td></tr><tr><td class="c8ptb">Internet Explorer</td></tr><br />
-<tr><td class="c8pt"><br />
-<img src="/images/webbrowser2.gif" width=363 height=241 alt="Netscape Communicator" align="center"></td></tr><tr><td class="c8ptb">Netscape Communicator</td></tr></table>

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Samstag, 8. Mai 2004, 23:39:
-Ein Web-Browser ist ein Programm, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des World Wide Web ermöglicht.
+Ein Web-Browser ist ein Programm, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des World Wide Web erm&ouml;glicht.

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 1. Januar 1970, 1:33:
+Ein "Web-Browser" ist ein <a href="./?w=1&q=760">Programm</a>, das den Zugriff und die Darstellung von Seiten des <a href="./?w=1&q=693">World Wide Web</a> ermöglicht.<br />

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.11-24.11.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram