Versions-History von SCSI

Zum Begriff SCSI

Änderung des Felds Beschreibung am Dienstag, 11. Mai 2004, 1:00:
-SCSI (oft ausgesprochen als "Skasi") ist ein [link]Bus[/link]-Standard für professionelle Computersysteme.
+SCSI (oft ausgesprochen als \"Skasi\") ist ein [link]Bus[/link]-Standard für professionelle Computersysteme.
Es ist ein Standard für Busse, der 1986 von [link]ANSI[/link] das erste Mal als SCSI definiert wurde.
Inzwischen hat SCSI eine ganze Reihe von Entwicklungsstufen hinter sich, diese Entwicklungen bezogen sich hauptsächlich auf Geschwindigkeit, Zahl der anschließbaren Geräte und Übertragungssicherheit.
Der Anschluß von SCSI-Geräten erfolgt an einer [link]Steckkarte[/link] mittels einem einzigen Kabel, das mittels mehrerer Stecker alle Geräte miteinander verbinden kann.
-Diese [link]Steckkarte[/link] nennt sich [link]Host[/link]-[link]Adapter[/link] und hat immer die SCSI-ID 7. Eine solche ID (Identifikationsnummer) ist an einem SCSI-Kabel einmalig: jedes Gerät muß eine eigene besitzen, über die es dann angesprochen wird.
+Diese [link]Steckkarte[/link] nennt sich [link]Host[/link]-[link]Adapter[/link] und hat meist die SCSI-ID 7. Eine solche ID (Identifikationsnummer) ist an einem SCSI-Kabel einmalig: jedes Gerät muß eine eigene besitzen, über die es dann angesprochen wird.
+Ein SCSI Kabel muss am Ende entweder mit einem aktiven (bei LVD Pflicht) oder passiven Endstück (dem sogenannten Terminator) abgeschlossen werden. Dies nicht zu tun ist eine sehr häufige Fehlerursache bei SCSI-Systemen.
-Wie gesagt gibt es inzwischen viele Standards, die im Folgenden kurz aufgelistet werden:
+Wie gesagt gibt es inzwischen viele Standards, die im Folgenden kurz aufgelistet werden:
[b]SCSI-1[/b]
max. Kabellänge: 6m
max. Geschwindigkeit: 5 MB/s
max. Anzahl v. Geräten: 8

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 9. Mai 2004, 12:54:
-SCSI ist die Abk&uuml;rzung f&uuml;r "<b>S</b>mall <b>C</b>omputer <b>S</b>ystem <b>I</b>nterface" (ausgesprochen "Skasi") ist <i>der</i> <a href="./?w=1&q=118">Bus</a>-Standard f&uuml;r professionelle Computersysteme. <br> <br>Es ist ein Standard f&uuml;r Busse, der 1986 von <a href="./?w=1&q=46">ANSI</a> das erste Mal als SCSI definiert wurde. <br> <br>Inzwischen hat SCSI eine ganze Reihe von Entwicklungsstufen hinter sich, diese Entwicklungen bezogen sich haupts&auml;chlich auf Geschwindigkeit, Zahl der anschlie&szlig;baren Ger&auml;te und &Uuml;bertragungssicherheit. <br> <br>Der Anschlu&szlig; von SCSI-Ger&auml;ten erfolgt an einer <a href="./?w=1&q=574">Steckkarte</a> mittels <i>einem</i> Kabel, das mittels mehrerer Stecker alle Ger&auml;te miteinander verbinden kann. <br> <br>Diese <a href="./?w=1&q=574">Steckkarte</a> nennt sich <a href="./?w=1&q=291">Host</a>-<a href="./?w=1&q=24">Adapter</a> und hat immer die SCSI-ID 7. Eine solche ID (Identifikationsnummer) ist an einem SCSI-Kabel einmalig: jedes Ger&auml;t mu&szlig; eine eigene besitzen, &uuml;ber die es dann angesprochen wird. <br> <br>Wie gesagt gibt es inzwischen viele Standards, die im Folgenden kurz aufgelistet werden: <br><table border=3 align="center"><tr><td><table width="100%" cellspacing=2 cellpadding=2 border=0><tr><td class="c8ptb">Name</td><td class="c8ptb">max. Kabell&auml;nge <br>(in m)</td><td class="c8ptb">max. Geschwindigkeit <br>(in <a href="./?w=1&q=1118">MB/s</a>)</td><td class="c8ptb">max. Anzahl v. Ger&auml;ten</td></tr><tr><td>SCSI-1</td><td class="c10pt">6</td><td class="c10pt">5</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td>SCSI-2</td><td class="c10pt">6</td><td class="c10pt">5-10</td><td class="c10pt">8/16</td></tr><tr><td class="l10pt">Fast SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td><td class="c10pt">10-20</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Wide SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td> <td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Fast Wide SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td><td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra SCSI-3 (8-bit)</td><td class="c10pt">1.5</td><td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra SCSI-3 (16-bit)</td><td class="c10pt">1.5</td><td class="c10pt">40</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra-2 SCSI</td><td class="c10pt">12</td><td class="c10pt">40</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Wide Ultra-2 SCSI</td><td class="c10pt">12</td><td class="c10pt">80</td><td class="c10pt">16</td></tr></table></td></tr></table> <br>Heute wird zumeist der Ultra-2 SCSI <a href="./?w=1&q=367">LVD</a> erfolgreich eingesetzt.
+SCSI (oft ausgesprochen als \&quot;Skasi\&quot;) ist ein [link]Bus[/link]-Standard f&uuml;r professionelle Computersysteme.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 9. Mai 2004, 12:54:
+Bus-Standard f&uuml;r professionelle Computersysteme.

Änderung des Felds Abkuerzung am Sonntag, 9. Mai 2004, 12:54:
+Small Computer System Interface

Änderung des Felds Beschreibung am Mittwoch, 2. Juni 1999, 0:00:
+SCSI ist die Abk&uuml;rzung f&uuml;r "<b>S</b>mall <b>C</b>omputer <b>S</b>ystem <b>I</b>nterface" (ausgesprochen "Skasi") ist <i>der</i> <a href="./?w=1&q=118">Bus</a>-Standard f&uuml;r professionelle Computersysteme. <br> <br>Es ist ein Standard f&uuml;r Busse, der 1986 von <a href="./?w=1&q=46">ANSI</a> das erste Mal als SCSI definiert wurde. <br> <br>Inzwischen hat SCSI eine ganze Reihe von Entwicklungsstufen hinter sich, diese Entwicklungen bezogen sich haupts&auml;chlich auf Geschwindigkeit, Zahl der anschlie&szlig;baren Ger&auml;te und &Uuml;bertragungssicherheit. <br> <br>Der Anschlu&szlig; von SCSI-Ger&auml;ten erfolgt an einer <a href="./?w=1&q=574">Steckkarte</a> mittels <i>einem</i> Kabel, das mittels mehrerer Stecker alle Ger&auml;te miteinander verbinden kann. <br> <br>Diese <a href="./?w=1&q=574">Steckkarte</a> nennt sich <a href="./?w=1&q=291">Host</a>-<a href="./?w=1&q=24">Adapter</a> und hat immer die SCSI-ID 7. Eine solche ID (Identifikationsnummer) ist an einem SCSI-Kabel einmalig: jedes Ger&auml;t mu&szlig; eine eigene besitzen, &uuml;ber die es dann angesprochen wird. <br> <br>Wie gesagt gibt es inzwischen viele Standards, die im Folgenden kurz aufgelistet werden: <br><table border=3 align="center"><tr><td><table width="100%" cellspacing=2 cellpadding=2 border=0><tr><td class="c8ptb">Name</td><td class="c8ptb">max. Kabell&auml;nge <br>(in m)</td><td class="c8ptb">max. Geschwindigkeit <br>(in <a href="./?w=1&q=1118">MB/s</a>)</td><td class="c8ptb">max. Anzahl v. Ger&auml;ten</td></tr><tr><td>SCSI-1</td><td class="c10pt">6</td><td class="c10pt">5</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td>SCSI-2</td><td class="c10pt">6</td><td class="c10pt">5-10</td><td class="c10pt">8/16</td></tr><tr><td class="l10pt">Fast SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td><td class="c10pt">10-20</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Wide SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td> <td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Fast Wide SCSI-2</td><td class="c10pt">3</td><td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra SCSI-3 (8-bit)</td><td class="c10pt">1.5</td><td class="c10pt">20</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra SCSI-3 (16-bit)</td><td class="c10pt">1.5</td><td class="c10pt">40</td><td class="c10pt">16</td></tr><tr><td class="l10pt">Ultra-2 SCSI</td><td class="c10pt">12</td><td class="c10pt">40</td><td class="c10pt">8</td></tr><tr><td class="l10pt">Wide Ultra-2 SCSI</td><td class="c10pt">12</td><td class="c10pt">80</td><td class="c10pt">16</td></tr></table></td></tr></table> <br>Heute wird zumeist der Ultra-2 SCSI <a href="./?w=1&q=367">LVD</a> erfolgreich eingesetzt.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
16.04-23.04.2019:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram