Versions-History von konventioneller Speicher

Zum Begriff konventioneller Speicher

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+Bei <a href="./?w=1&q=200">DOS</a>-Systemen bezeichnet man den konventioneller Speicher als die Menge Speicher die einem Standard-<a href="./?w=1&q=200">DOS</a>-<a href="./?w=1&q=760">Programm</a> zur Verf&uuml;gung steht. <br> <br>DOS hat einen Adressplatz von 1 <a href="./?w=1&q=119">MB</a>, wovon aber 384 <a href="./?w=1&q=119">KByte</a> f&uuml;r das System reserviert (<a href="./?w=1&q=631">UMA</a>) ist. <br> <br>Das hei&szlig;t, da&szlig; der konventionelle Speicher eigentlich nur aus 640 <a href="./?w=1&q=119">KByte</a> besteht. <br> <br>Alles was &uuml;ber 1024 <a href="./?w=1&q=119">KByte</a> ist entweder erweiterter (<a href="./?w=1&q=221">EMS</a>) oder "extended" Speicher (<a href="./?w=1&q=697">XMS</a>).

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
18.10-25.10.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram