Versions-History von Aliasing

Zum Begriff Aliasing

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+Unter "Aliasing" ("Verfremdung") versteht man die Verf&auml;lschung von Bildern oder anderer analoger Informationen bei der Digitalisierung und digitalen Verarbeitung mit einer zu geringen <a href="./?w=1&q=12">Abtastrate</a>. <br> <br>Die bekannteste Form des Aliasing ist der Moiré-Effekt. Um korrekte und wiederholbare Ergebnisse zu erzielen, mu&szlig; z.B. jedes Bild mit einer <a href="./?w=1&q=12">Abtastrate</a> digitalisiert werden, die mindestens doppelt so gro&szlig; ist wie die Rasterung der <a href="./?w=1&q=662">Vorlage</a>. <br> <br>Beispielsweise erfordert ein Bild, das mit 150 Linien pro Zoll gerastert ist, einen <a href="./?w=1&q=531">Scanner</a>, der mindestens eine <a href="./?w=1&q=12">Abtastrate</a> von 300 dpi (Punkte pro Zoll) senkrecht zu den Linien im Bild realisieren kann. <br>

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
07.08-14.08.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram