Versions-History von Unlocker

Zum Begriff Unlocker

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:33:
-[b]Unlocker[/b] ist ein [link]tool[/link], das [link]datei[/link]en, die gegen veränderungen gesperrt sind, für diese freimacht.
+[b]Unlocker[/b] (englisch für [i]entsperrer[/i]) ist ein [link]tool[/link], das [link]datei[/link]en, die gegen veränderungen gesperrt sind, für diese freimacht.
-Es ist manchmal wünschenswert zu verhindern, irgendwas bei gewissen dateien zu verändern - sie zu löschen, verschieben, kopieren, umbenennen, editieren usw. Darum können sie mit einem [link]attribut[/link] als schreibgeschützt gesetzt werden. Es ist allerdings für den [link]anwender[/link] oft recht einfach diesen attribut zu verändern. Ausserdem sind solche dateien immer schreibgeschützt, solange sie mit dem attribut versehen sind. Manchmal braucht es, dass je nach lage die dateien so gesperrt sind oder nicht, andersmal möchte man verhindern, dass man sie eben durch das einfache verändern des attributs entsperrt. Bei der vorübergehenden sperre kann ihr grund sein, dass sie gerade irgendein [link]programm[/link] oder sonst ein [link]prozess[/link] unbedingt braucht; würde man sie verändern, löschen oä., könnte er nicht weiter (richtig) arbeiten. Dass kann am ehesten eine systemdatei sein, die so vom [link]betriebssystem[/link] gebraucht wird. Sie ist zwar nur "temporär" geschützt, ihre funktion ist aber so, dass man an sie ausserhalb dieser sperre praktisch nie gelangen kann. Trotzdem kann sein, dass der grund, warum sie gesperrt ist, viel weniger wichtig ist, als dass man sie zb. weg oder unter einem anderen namen etc. haben möchte. Oder auch ein [link]schädling[/link]sprogramm ([link]virus[/link] oä.) kann sich dadurch wehren, nur so einfach vom [link]PC[/link] entfernt zu werden.
+Es ist manchmal wünschenswert zu verhindern, irgendwas bei gewissen dateien zu verändern - sie zu löschen, verschieben, kopieren, umbenennen, editieren usw. Darum können sie mit einem [link]attribut[/link] als schreibgeschützt gesetzt werden. Es ist allerdings für den [link]anwender[/link] oft recht einfach diesen attribut zu verändern. Ausserdem sind solche dateien immer schreibgeschützt, solange sie mit dem attribut versehen sind. Manchmal braucht es, dass je nach lage die dateien so gesperrt sind oder nicht, andersmal möchte man verhindern, dass man sie eben durch das einfache verändern des attributs entsperrt. Bei der vorübergehenden sperre kann ihr grund sein, dass sie gerade irgendein [link]programm[/link] oder sonst ein [link]prozess[/link] unbedingt braucht; würde man sie verändern, löschen oä., könnte er nicht weiter (richtig) arbeiten. Dass kann am ehesten eine systemdatei sein, die so vom [link]betriebssystem[/link] gebraucht wird. Sie ist zwar nur "temporär" geschützt, ihre funktion ist aber so, dass man an sie ausserhalb dieser sperre praktisch nie gelangen kann. Trotzdem kann sein, dass der grund, warum sie gesperrt ist, viel weniger wichtig ist, als dass man sie zb. weg oder unter einem anderen namen etc. haben möchte. Oder auch ein [link=malware]schädlingsprogramm[/link] ([link]virus[/link] oä.) kann sich dadurch wehren, nur so einfach vom [link]PC[/link] entfernt zu werden.
Und das programm [b]Unlocker[/b] hebt eben diese sperre auf, ggf. nachdem es die prozesse, die die datei evtl. benötigen, beendet hat. Man muss aber immer genau im bilde sein, was man damit tut, denn wenns ungut geht, kann man dadurch auch das system zum [link]absturz[/link] bringen, in einem ganz ungünstigen fall sogar mit spätfolgen.
Das program ist eine kostenlose [link]freeware[/link], bringt jedoch per [link]default[/link] ein [link]adware[/link] [link]modul[/link] mit. Möchte man dessen mit[link]installation[/link] verhindern, muss beim installieren das entsprechende häkchen vom benützer selbst rückgeset werden.

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:24:
-[b]Unlocker[/b] ist ein [link]tool[/link], das dateien, die gegen veränderungen gesperrt sind, für diese freimacht.
+[b]Unlocker[/b] ist ein [link]tool[/link], das [link]datei[/link]en, die gegen veränderungen gesperrt sind, für diese freimacht.
-Es ist manchmal wünschenswert zu verhindern, irgendwas bei gewissen [link]datei[/link]en zu verändern - sie zu löschen, verschieben, kopieren, umbenennen, editieren usw. Darum können sie mit einem [link]attribut[/link] als schreibgeschützt gesetzt werden. Es ist allerdings recht einfach diesen attribut zu verändern, ausserdem sind solche dateien immer schreibgeschützt, solange sie mit dem attribut versehen sind. Manchmal braucht es, dass je nach lage die dateien so gesperrt sind oder nicht, andersmal möchte man verhindern, dass man sie eben durch das einfache verändern des attributs entsperrt. Bei der vorübergehenden sperre kann ihr grund sein, dass sie gerade irgendein [link]programm[/link] oder sonst ein [link]prozess[/link] unbedingt braucht; würde man sie verändern, löschen oä., könnte er nicht weiter (richtig) arbeiten. Dass kann am ehesten eine systemdatei sein, die so vom [link]betriebssystem[/link] gebraucht wird. Sie ist zwar nur "temporär" geschützt, ihre funktion ist aber so, dass man an sie ausserhalb dieser sperre praktisch nie gelangen kann. Trotzdem kann sein, dass der grund, warum sie gesperrt ist, viel weniger wichtig ist, als dass man sie zb. weg oder unter einem anderen namen etc. haben möchte. Oder auch ein [link]schädling[/link]sprogramm ([link]virus[/link] oä.) kann sich dadurch wehren, nur so einfach vom [link]PC[/link] entfernt zu werden.
+Es ist manchmal wünschenswert zu verhindern, irgendwas bei gewissen dateien zu verändern - sie zu löschen, verschieben, kopieren, umbenennen, editieren usw. Darum können sie mit einem [link]attribut[/link] als schreibgeschützt gesetzt werden. Es ist allerdings für den [link]anwender[/link] oft recht einfach diesen attribut zu verändern. Ausserdem sind solche dateien immer schreibgeschützt, solange sie mit dem attribut versehen sind. Manchmal braucht es, dass je nach lage die dateien so gesperrt sind oder nicht, andersmal möchte man verhindern, dass man sie eben durch das einfache verändern des attributs entsperrt. Bei der vorübergehenden sperre kann ihr grund sein, dass sie gerade irgendein [link]programm[/link] oder sonst ein [link]prozess[/link] unbedingt braucht; würde man sie verändern, löschen oä., könnte er nicht weiter (richtig) arbeiten. Dass kann am ehesten eine systemdatei sein, die so vom [link]betriebssystem[/link] gebraucht wird. Sie ist zwar nur "temporär" geschützt, ihre funktion ist aber so, dass man an sie ausserhalb dieser sperre praktisch nie gelangen kann. Trotzdem kann sein, dass der grund, warum sie gesperrt ist, viel weniger wichtig ist, als dass man sie zb. weg oder unter einem anderen namen etc. haben möchte. Oder auch ein [link]schädling[/link]sprogramm ([link]virus[/link] oä.) kann sich dadurch wehren, nur so einfach vom [link]PC[/link] entfernt zu werden.
Und das programm [b]Unlocker[/b] hebt eben diese sperre auf, ggf. nachdem es die prozesse, die die datei evtl. benötigen, beendet hat. Man muss aber immer genau im bilde sein, was man damit tut, denn wenns ungut geht, kann man dadurch auch das system zum [link]absturz[/link] bringen, in einem ganz ungünstigen fall sogar mit spätfolgen.
Das program ist eine kostenlose [link]freeware[/link], bringt jedoch per [link]default[/link] ein [link]adware[/link] [link]modul[/link] mit. Möchte man dessen mit[link]installation[/link] verhindern, muss beim installieren das entsprechende häkchen vom benützer selbst rückgeset werden.

Änderung des Felds Hier am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:20:
+0503

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:20:
+[b]Unlocker[/b] ist ein [link]tool[/link], das dateien, die gegen veränderungen gesperrt sind, für diese freimacht.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:20:
+Ein werkzeug zum freimachen von gesperrten dateien

Änderung des Felds Titel am Sonntag, 8. Mai 2011, 3:20:
+Unlocker

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.10-24.10.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram