Versions-History von EEPROM

Zum Begriff EEPROM

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+"EEPROM"-Bausteine (Abk&uuml;rzung f&uuml;r "<b>e</b>lectrically <b>e</b>rasable <b>p</b>rogrammable <b>r</b>ead <b>o</b>nly <b>m</b>emory", deutsch: "elektrisch l&ouml;sch- und programmierbare Festwert-Speicher") sind eine besondere Form eines <a href="./?w=1&q=525">ROM</a>. <br> <br>Im Vergleich zum <a href="./?w=1&q=229">EPROM</a>, der nur mit entsprechenden Ger&auml;ten gel&ouml;scht werden kann, ist der L&ouml;schvorgang beim EEPROM auch im Computer oder dem Peripherieger&auml;t m&ouml;glich. <br> <br>Neuerdings werden solche <a href="./?w=1&q=525">ROM</a>-Speicherbausteine auch als Flash-Memory bezeichnet. <br> <br>Ein typisches Einsatzgebiet von EEPROM ist das <a href="./?w=1&q=98">BIOS</a> des <a href="./?w=1&q=440">PC</a> - dann oft auch als Flash-<a href="./?w=1&q=98">BIOS</a> bezeichnet.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
23.10-30.10.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram