Versions-History von ANSI - Lumen

Zum Begriff ANSI - Lumen

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 27. Januar 2005, 11:50:
-Ein genormtes Verfahren zur Messung des Lichtstromes, bei dem auf einer Leinwand im Projektionsbild an den Mittelpunkten (+) von 9 Quadraten <br> Leinwand mit <br> unterteiltem Bild <br> <br> + + + <br> + + + <br> + + + <br> <br> <br> <br>die Beleuchtungsst&auml;rke mit einem Luxmeter gemessen wird. Aus dem Mittelwert der 9 Messwerte multipliziert meit der Fl&auml;che des Bildes ergibt sich die Lumenzahl (Lumen = Lux/m²) (s.a. LUMEN und LUX weiter unten). ANSI steht f&uuml;r American National Standards Institute, einer dem Deutschen Institut f&uuml;r Normung (DIN) &auml;hnlichen Einrichtung. Die Norm DIN 19045, Teil 8, bestimmt das anzuwendende Messverfahren. <br> <br>Trotz des genormten Verfahrens kommt es immer wieder vor, dass Werksangaben &uuml;ber die ANSI-Lumen eines Projektors stark von den nachtr&auml;glich gemessenen Werten - etwa in Testberichten - abweichen. Das mag verschiedene Gr&uuml;nde haben, einer ist sicher die Verwendung von nicht richtig geeichten Luxmetern. Erfahrungsgem&auml;ss kann man den Angaben in US-Amerikanischen Datenbl&auml;ttern am ehesten Glauben schenken, weil wegen der dortigen Produkthaftung die angegeben Werte wahrheitsgem&auml;ss sein m&uuml;ssen. <br> <br>Der Wert der ANSI-Lumen erlaubt keinerlei R&uuml;ckschl&uuml;sse auf die Gleichm&auml;ssigkeit der Ausleuchtung eines Projektors. <br> <br>
+Ein genormtes Verfahren zur Messung des Lichtstromes, bei dem auf einer Leinwand im Projektionsbild an den Mittelpunkten (+) von 9 Quadraten

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 28. Februar 2003, 0:00:
+Ein genormtes Verfahren zur Messung des Lichtstromes, bei dem auf einer Leinwand im Projektionsbild an den Mittelpunkten (+) von 9 Quadraten <br> Leinwand mit <br> unterteiltem Bild <br> <br> + + + <br> + + + <br> + + + <br> <br> <br> <br>die Beleuchtungsst&auml;rke mit einem Luxmeter gemessen wird. Aus dem Mittelwert der 9 Messwerte multipliziert meit der Fl&auml;che des Bildes ergibt sich die Lumenzahl (Lumen = Lux/m²) (s.a. LUMEN und LUX weiter unten). ANSI steht f&uuml;r American National Standards Institute, einer dem Deutschen Institut f&uuml;r Normung (DIN) &auml;hnlichen Einrichtung. Die Norm DIN 19045, Teil 8, bestimmt das anzuwendende Messverfahren. <br> <br>Trotz des genormten Verfahrens kommt es immer wieder vor, dass Werksangaben &uuml;ber die ANSI-Lumen eines Projektors stark von den nachtr&auml;glich gemessenen Werten - etwa in Testberichten - abweichen. Das mag verschiedene Gr&uuml;nde haben, einer ist sicher die Verwendung von nicht richtig geeichten Luxmetern. Erfahrungsgem&auml;ss kann man den Angaben in US-Amerikanischen Datenbl&auml;ttern am ehesten Glauben schenken, weil wegen der dortigen Produkthaftung die angegeben Werte wahrheitsgem&auml;ss sein m&uuml;ssen. <br> <br>Der Wert der ANSI-Lumen erlaubt keinerlei R&uuml;ckschl&uuml;sse auf die Gleichm&auml;ssigkeit der Ausleuchtung eines Projektors. <br> <br>

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
27.06-04.07.2022:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram