Versions-History von Laser

Zum Begriff Laser

Änderung des Felds Beschreibung am Dienstag, 14. Oktober 2014, 12:17:
Abkürzung für "Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation".
Beim Laser wird das Licht gebündelt und erhält somit viel mehr Energie. Ein Laser kann verwendet werden um CDs zu lesen oder CDs zu brennen. Auerdem wird er verwendet um Gegenstände zu schneiden (allerdings nur sehr dünne).
-Dies ist im Allgemeinen ein wirtschaftliches Verfahren, da auch Einzelstücke erzeugt werden können, ohne dass z.B. eine Stanze gefertigt werden muss. Oft ist es auch nicht möglich, den spezifischen Werkstoff zu stanzen. Je nach Material (z.B. Stahl, Holz, Acryl) kommen beim Laserschneiden (oft auch engl. mit “laser cutting” bezeichnet) daher verschiedene Verfahren zum Einsatz, um den gewünschten Schnitt zu erzeugen: So wird beim Schmelzschneiden das Material erhitzt und anschließend ausgeblasen, beim Brennschneiden hingegen wird es mit Hilfe von Sauerstoff verbrannt und beim Sublimierschneiden verdampft das Material. Zu Beginn des [url=http://www.veredelungslexikon.htwk-leipzig.de/de/veredeln-durch-trennen/laserschneiden/]Laserschneidens[/url] wurde zunächst eine Ritzspur in das Werkstück eingebracht, an der später mechanisch gebrochen wurde. Dieses Verfahren wird heute immer noch bei Glas und Keramik eingesetzt.
+Dies ist im Allgemeinen ein wirtschaftliches Verfahren, da auch Einzelstücke erzeugt werden können, ohne dass z.B. eine Stanze gefertigt werden muss.
-Mit der Hilfe von einem Laser kann man auch Warzen oder Muttermale entfernen lassen.
+Materiale wie Holz, Stahl oder Acryl lassen sich auch gar nicht stanzen und werden daher mit "laser cutting" ausgeschnitten. Je nach Material kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz: So wird beim Schmelzschneiden das Material erhitzt und anschließend ausgeblasen, beim Brennschneiden wird es mit Hilfe von Sauerstoff verbrannt und beim Sublimierschneiden verdampft das Material.

Änderung des Felds Beschreibung am Mittwoch, 24. September 2014, 14:17:
Abkürzung für "Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation".
Beim Laser wird das Licht gebündelt und erhält somit viel mehr Energie. Ein Laser kann verwendet werden um CDs zu lesen oder CDs zu brennen. Auerdem wird er verwendet um Gegenstände zu schneiden (allerdings nur sehr dünne).
-Dies ist im Allgemeinen ein wirtschaftliches Verfahren, da auch Einzelstücke erzeugt werden können, ohne dass z.B. eine Stanze gefertigt werden muss. Oft ist es auch nicht möglich, den spezifischen Werkstoff zu stanzen. Je nach Material (z.B. Stahl, Holz, Acryl) kommen beim [url=http://www.troteclaser.com/de-DE/Service/FAQs/Pages/Wie-funktioniert-Laserschneiden.aspx]Laserschneiden[/url] (oft auch engl. mit “laser cutting” bezeichnet) daher verschiedene Verfahren zum Einsatz, um den gewünschten Schnitt zu erzeugen: So wird beim Schmelzschneiden das Material erhitzt und anschließend ausgeblasen, beim Brennschneiden hingegen wird es mit Hilfe von Sauerstoff verbrannt und beim Sublimierschneiden verdampft das Material. Zu Beginn des [url=http://www.veredelungslexikon.htwk-leipzig.de/de/veredeln-durch-trennen/laserschneiden/]Laserschneidens[/url] wurde zunächst eine Ritzspur in das Werkstück eingebracht, an der später mechanisch gebrochen wurde. Dieses Verfahren wird heute immer noch bei Glas und Keramik eingesetzt.
+Dies ist im Allgemeinen ein wirtschaftliches Verfahren, da auch Einzelstücke erzeugt werden können, ohne dass z.B. eine Stanze gefertigt werden muss. Oft ist es auch nicht möglich, den spezifischen Werkstoff zu stanzen. Je nach Material (z.B. Stahl, Holz, Acryl) kommen beim Laserschneiden (oft auch engl. mit “laser cutting” bezeichnet) daher verschiedene Verfahren zum Einsatz, um den gewünschten Schnitt zu erzeugen: So wird beim Schmelzschneiden das Material erhitzt und anschließend ausgeblasen, beim Brennschneiden hingegen wird es mit Hilfe von Sauerstoff verbrannt und beim Sublimierschneiden verdampft das Material. Zu Beginn des [url=http://www.veredelungslexikon.htwk-leipzig.de/de/veredeln-durch-trennen/laserschneiden/]Laserschneidens[/url] wurde zunächst eine Ritzspur in das Werkstück eingebracht, an der später mechanisch gebrochen wurde. Dieses Verfahren wird heute immer noch bei Glas und Keramik eingesetzt.
Mit der Hilfe von einem Laser kann man auch Warzen oder Muttermale entfernen lassen.

Änderung des Felds Beschreibung am Mittwoch, 9. Oktober 2013, 7:24:
-Abkürzung für "Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation". <br /> <br />Beim Laser wird das Licht gebündelt und erhält somit viel mehr Energie. Ein Laser kann verwendet werden um CDs zu lesen oder CDs zu brennen. Auerdem wird er verwendet um Gegenstände zu schneiden (allerdings nur sehr dünne). Mit der Hilfe von einem Laser kann man auch Warzen oder Muttermale entfernen lassen.
+Abk&uuml;rzung f&uuml;r &quot;Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation&quot;.

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 1. Januar 1970, 1:00:
+Abk&uuml;rzung f&uuml;r "Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation". <br> <br>Beim Laser wird das Licht geb&uuml;ndelt und erh&auml;lt somit viel mehr Energie. Ein Laser kann verwendet werden um CDs zu lesen oder CDs zu brennen. Au&szlig;erdem wird er verwendet um Gegenst&auml;nde zu schneiden (allerdings nur sehr d&uuml;nne). Mit der Hilfe von einem Laser kann man auch Warzen oder Muttermale entfernen lassen.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
11.08-18.08.2019:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram