Versions-History von Browser-Cache

Zum Begriff Browser-Cache

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. Juni 2002, 23:38:
+Der Cache ist ein Zwischenspeicher, in dem Daten temporär vom System abgelegt werden. <br> <br>Nachdem der Browser, die Inhalte einer Internetseite nicht direkt von der WWW-Adresse aus starten kann, legt er die Daten in einem extra Cache-Ordner mit dem namen "Temporary Internet Files" (bei Windows) auf der Festplatte ab, die dann aus diesem Ordner heraus gestartet werden, und somit die Internetseite im Browser angezeigt wird. <br> <br>Grund Nummer 2, warum der Cache erfunden wurde, ist um einen schnelleren Seitenaufbau der Internetseiten zu schaffen. Wurde z.B.: eine Seite aufgerufen, so liegen diese Daten bereits im Cache. Wenn man die Seite nun ein zweites mal aufruft, gleicht der Browser die Aktualität der Daten mit der WWW-Adresse ab. Hat sich an der Aktualität nichts geaendert, werden die Daten nicht erneut vom Browser downgeloadet, sondern direkt aus dem Cache gestartet. <br> <br>Für grössere Netzwerke gibt es den Cache auch in einer Serverlösung, die durch Proxyserver gelöst werden können (z.B.: CacheFlow). Somit hat nicht jeder Computer im Netzwerk seinen eigenen Cache, sondern alle Computer haben einen Globalen Cache durch den Server. <br> <br>Aber nicht nur im Browser ist das Cache-System möglich. Andere Software oder auch Hardware können ebenso wie die Internet-Browser ihren eigenen Cache aufbauen und verwenden.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
13.01-20.01.2021:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram