Versions-History von APIPA

Zum Begriff APIPA

Änderung des Felds Beschreibung am Mittwoch, 2. April 2014, 11:31:
-APIPA heit ausgeschrieben Automatic Private [link=IP]IP[/link] Adressing. <br /> <br />Ein Rechner versucht bei einem [link=DHCP-Server]DHCP-Server[/link] seine [link=TCP/IP]TCP/IP[/link]-[link=Adresse]Adresse[/link] und andere wichtige Einstellungsparameter anzufordern. <br /> <br />Erreicht der Rechner jedoch keinen [link=DHCP-Server]DHCP-Server[/link], z.B. weil keiner im gleichen Segment aktiv und auch über [link=DHCP-Relay]DHCP-Relay[/link] nicht zu erreichen ist, so bekommt der Rechner automatisch eine zufällige [link=Adresse]Adresse[/link] aus dem Bereich 169.254.x.x. <br /> <br />Diese [link=Adresse]Adressen[/link] hat sich Mircosoft ganz offiziell für diesen Zweck reservieren lassen. <br /> <br />Man nennte diese Technik auch APIPA (Automatic Private [link=IP]IP[/link] Adressing). <br /> <br />APIPA ist dafür gedacht, dass Heimanwender ein [link=TCP/IP]TCP/IP[/link]-[link=Netzwerk]Netzwerk[/link] betreiben können, ohne mit [link=IP]IP[/link]-Adressierung und [link=IP]IP[/link]-[link=Parameter]Parametern[/link] konfrontiert zu werden. <br /> <br />In Netzen mit echter [link=IP]IP[/link]-Adressplanung haben diese automatischen [link=Adresse]Adressen[/link] jedoch nichts zu suchen.
+Ein Rechner versucht bei einem [link]DHCP-Server[/link] seine [link]TCP/IP[/link]-[link]Adresse[/link] und andere wichtige Einstellungsparameter anzufordern.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Mittwoch, 2. April 2014, 11:31:
+Eine selbst zugewiesene IP-Adresse, wenn DHCP nicht funktioniert.

Änderung des Felds Abkuerzung am Mittwoch, 2. April 2014, 11:31:
+Automatic Private IP Adressing

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 3. Dezember 2001, 0:00:
+APIPA hei&szlig;t ausgeschrieben Automatic Private <a href="./?w=1&q=1100">IP</a> Adressing. <br> <br>Ein Rechner versucht bei einem <a href="./?w=1&q=1449">DHCP-Server</a> seine <a href="./?w=1&q=596">TCP/IP</a>-<a href="./?w=1&q=28">Adresse</a> und andere wichtige Einstellungsparameter anzufordern. <br> <br>Erreicht der Rechner jedoch keinen <a href="./?w=1&q=1449">DHCP-Server</a>, z.B. weil keiner im gleichen Segment aktiv und auch &uuml;ber <a href="./?w=1&q=1390">DHCP-Relay</a> nicht zu erreichen ist, so bekommt der Rechner automatisch eine zuf&auml;llige <a href="./?w=1&q=28">Adresse</a> aus dem Bereich 169.254.x.x. <br> <br>Diese <a href="./?w=1&q=28">Adressen</a> hat sich Mircosoft ganz offiziell f&uuml;r diesen Zweck reservieren lassen. <br> <br>Man nennte diese Technik auch APIPA (Automatic Private <a href="./?w=1&q=1100">IP</a> Adressing). <br> <br>APIPA ist daf&uuml;r gedacht, dass Heimanwender ein <a href="./?w=1&q=596">TCP/IP</a>-<a href="./?w=1&q=406">Netzwerk</a> betreiben k&ouml;nnen, ohne mit <a href="./?w=1&q=1100">IP</a>-Adressierung und <a href="./?w=1&q=1100">IP</a>-<a href="./?w=1&q=433">Parametern</a> konfrontiert zu werden. <br> <br>In Netzen mit echter <a href="./?w=1&q=1100">IP</a>-Adressplanung haben diese automatischen <a href="./?w=1&q=28">Adressen</a> jedoch nichts zu suchen.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.02-24.02.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram