Versions-History von Advanced Dynamic Execution

Zum Begriff Advanced Dynamic Execution

Änderung des Felds Beschreibung am Donnerstag, 18. Oktober 2001, 0:00:
+Die Advanced Dynamic Execution-<a href="./?w=1&q=224">Engine</a> ist eine sehr tiefe out-of-order, spekulative Ausf&uuml;hrungs-<a href="./?w=1&q=224">Engine</a>, die die Ausf&uuml;hrungsanweisungen der Execution Units speichert. Dies erfolgt mithilfe eines sehr gro&szlig;en Anweisungsfensters, aus dem die Execution Units w&auml;hlen k&ouml;nnen. Dieses gro&szlig;e Out-of-Order-Anweisungsfenster erm&ouml;glicht es dem <a href="./?w=1&q=151">Prozessor</a>, Ausf&auml;lle zu vermeiden, die auftreten k&ouml;nnen, wenn die Anweisungen darauf warten, dass Abh&auml;ngigkeiten aufgel&ouml;st werden. Eine der eher h&auml;ufigen Ausfallformen tritt ein, wenn der <a href="./?w=1&q=151">Prozessor</a> bei einem <a href="./?w=1&q=76">Cache</a>-Miss darauf warten muss, dass Daten aus dem Speicher geladen werden. Dieser Aspekt ist insbesondere in Hochfrequenzentw&uuml;rfen von &auml;u&szlig;erster Wichtigkeit, da sich die Latenz des <a href="./?w=1&q=77">Hauptspeichers</a> relativ zur Kernfrequenz erh&ouml;ht. Bei der Intel® NetBurst Mikroarchitektur k&ouml;nnen sich bis zu 126 Anweisungen in diesem Fenster befinden (im st&auml;ndigen Wechsel), im wesentlich kleineren Fenster der Mikroarchitektur P6 hingegen nur 42 Anweisungen.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
27.05-03.06.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram