Versions-History von Byte

Zum Begriff Byte

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 8. Oktober 2011, 5:12:
Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
-[b]bliche Einheiten[/b]
+[b]Übliche Einheiten[/b]
Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Größen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:52:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
[b]bliche Einheiten[/b]
-Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
+Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Größen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:50:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
-Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
+Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
[b]bliche Einheiten[/b]
-Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
+Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
-[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:50:
-Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maeinheit für Datengröen in Computern.
+Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maßeinheit für Datengrößen in Computern.

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:48:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
-Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
+Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
[b]bliche Einheiten[/b]
-Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
+Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
-[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:48:
-Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maeinheit für Datengröen in Computern.
+Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maßeinheit für Datengrößen in Computern.

Änderung des Felds Beschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:48:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
-Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
+Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
[b]bliche Einheiten[/b]
-Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Gröen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
+Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe "Größen bei Festplatten"), als "neue" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das "Bi" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
-[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Gröen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Sonntag, 25. Mai 2008, 11:48:
-Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maeinheit für Datengröen in Computern.
+Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Ma∂einheit für Datengrö∂en in Computern.

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 28. Juni 2004, 12:53:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
-[b]Anerkannte Einheiten[/b]
+[b]Übliche Einheiten[/b]
+Die folgende Liste ist laut Standardisierung der International Electrotechnical Commission (IEC) eigentlich unrichtig: dort wird z.B. KiloByte als 10[sup]3[/sup] Bytes definiert (siehe \"Größen bei Festplatten\"), als \"neue\" Bezeichnung wird KiBiByte vorgeschlagen, wobei das \"Bi\" für binary steht. Diese Standardisierung konnte sich jedoch bis heute nicht durchsetzen.
-[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Dienstag, 30. Dezember 2003, 13:04:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], der Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
[b]Anerkannte Einheiten[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Dienstag, 30. Dezember 2003, 13:03:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als [link]Octet[/link] bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
[b]Anerkannte Einheiten[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 20:05:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
-Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen (z.B. [link]ASCII[/link]) repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
+Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle (z.B. [link]ASCII[/link]) festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
[b]Anerkannte Einheiten[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 19:56:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen (z.B. [link]ASCII[/link]) repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
-Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe "g" zugeordnet.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
-[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
+[b]Anerkannte Einheiten[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
-[b]Byte (b):[/b]
+[b]Byte (b)[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
-[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k):[/b]
+[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k)[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 19:26:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
-Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
+Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen (z.B. [link]ASCII[/link]) repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
+Zum Beispiel stellt die Binärzahl 01100111 die [link]Hexadezimalzahl[/link] 0x67, die [link]Oktalzahl[/link] 0147, die (für Menschen am gebräuchlichste) [link]Dezimalzahl[/link] 103 dar. In ASCII ist dieser Zahl der Kleinbuchstabe \"g\" zugeordnet.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k):[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 19:09:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
-[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise - vor allem im Netzwerkbereich - Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k):[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 19:08:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
-[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte angeführt.
+[i]Achtung![/i] Abkürzungen mit kleinem b (Kb, Mb, Gb, usw.) bezeichnen üblicherweise Bit (!), dh. um einen Faktor 8 kleiner als die Byte-Anzahl. Für eine Aufstellung der Größen siehe [link]Bit[/link].
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
-[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
+[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, K, k):[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 19:07:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]
1.024 (= 2[sup]10[/sup]) KiloByte
1.048.576 (= 2[sup]20[/sup]) Byte

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:58:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
-[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist hier kurz für 2 hoch x, unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
+[i]Anmerkung:[/i] Unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
-8 (= 2^3) Bit
+8 (= 2[sup]3[/sup]) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
-1.024 (= 2^10) Byte
+1.024 (= 2[sup]10[/sup]) Byte
-8.192 (= 2^13) Bit
+8.192 (= 2[sup]13[/sup]) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]
-1.024 (= 2^10) KiloByte
+1.024 (= 2[sup]10[/sup]) KiloByte
-1.048.576 (= 2^20) Byte
+1.048.576 (= 2[sup]20[/sup]) Byte

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:52:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist hier kurz für 2 hoch x, unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (= 2^3) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
1.024 (= 2^10) Byte
8.192 (= 2^13) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]
1.024 (= 2^10) KiloByte
1.048.576 (= 2^20) Byte

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:48:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link= Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist hier kurz für 2 hoch x, unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
-8 (=2^3) Bit
+8 (= 2^3) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
-1.024 (=2^10) Byte
+1.024 (= 2^10) Byte
-8.192 (=2^13) Bit
+8.192 (= 2^13) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]
-1.024 (=2^10) KiloByte
+1.024 (= 2^10) KiloByte
-1.048.576 (=2^20) Byte
+1.048.576 (= 2^20) Byte

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:46:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist hier kurz für 2 hoch x, unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
+0 oder 1
[b]Byte (b):[/b]
8 (=2^3) Bit
[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
1.024 (=2^10) Byte
8.192 (=2^13) Bit
[b]MegaByte (Mega Byte, MByte, MB, M):[/b]
1.024 (=2^10) KiloByte
1.048.576 (=2^20) Byte

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:46:
+Zusammenfassung von 8 Bit, Standard-Maßeinheit für Datengrößen in Computern.

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:45:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
-[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist kurz für 2 hoch x, also 2 mal .. mal 2, mit x 2ern.
+[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist hier kurz für 2 hoch x, unter der Bezeichnung sind umgerechnete Werte aufgeführt.
[b]Bit[/b]
[b]Byte (b):[/b]
-entspricht 8 (=2^3) Bit
+8 (=2^3) Bit
-[b]KiloByte (KByte, KB):[/b]
+[b]KiloByte (Kilo Byte, KByte, KB, k):[/b]
-entspricht 1024 (=2^10) Byte
+1.024 (=2^10) Byte
- 8192 (=2^30) Bit
+8.192 (=2^13) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:38:
-Das "Byte" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
+Das \"Byte\" (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Maßeinheit für die Informationsmenge und Speicherkapazität. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Binärzahl.
Durch ein Byte können insgesamt 256 (0 bis 255 = 0x0 bis 0xFF hexadezimal) verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repräsentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird.
[b]Anerkannte Einheiten:[/b]
[i]Anmerkung:[/i] 2^x ist kurz für 2 hoch x, also 2 mal .. mal 2, mit x 2ern.
[b]Bit[/b]
-[b]Byte (b):[b]
+[b]Byte (b):[/b]
entspricht 8 (=2^3) Bit
[b]KiloByte (KByte, KB):[/b]
entspricht 1024 (=2^10) Byte
8192 (=2^30) Bit

Änderung des Felds Beschreibung am Montag, 29. Dezember 2003, 18:38:
-Das "Byte" ist die Ma&szlig;einheit f&uuml;r die Informationsmenge und Speicherkapazit&auml;t. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht <a href="./?w=1&q=99">Bits</a>, entspricht also einer achtstelligen Bin&auml;rzahl. <br> <br>Durch ein Byte k&ouml;nnen insgesamt 256 verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repr&auml;sentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird. <br> <br><b>Anerkannte Einheiten:</b> <br><table border=0 cellpadding=0 cellspacing=4><tr><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">Bit</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">Byte</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">KB</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">MB</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">GB</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Bit</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Byte</td><td class="l8pt">8</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Kilobyte</td><td class="l8pt">8.192</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Megabyte</td><td class="l8pt">8.388.608</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Gigabyte</td><td class="l8pt">8 Milliarden</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Terabyte</td><td class="l8pt">8 Billionen</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Petabyte</td><td class="l8pt">9 Billiarden</td><td class="l8pt">1 Billiarde</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Exabyte</td><td class="l8pt">8 Trillionen</td><td class="l8pt">1 Trillion</td><td class="l8pt">1 Billiarde</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td></tr></table>
+Das \&quot;Byte\&quot; (klingt wie das englische [i]bite[/i], Bissen, wird auch - besonders im Zusammenhang mit Netzwerken - als Octet bezeichnet) ist die Ma&szlig;einheit f&uuml;r die Informationsmenge und Speicherkapazit&auml;t. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht [link=Bit]Bits[/link], entspricht also einer achtstelligen Bin&auml;rzahl.

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+Das "Byte" ist die Ma&szlig;einheit f&uuml;r die Informationsmenge und Speicherkapazit&auml;t. Ein Byte entsteht durch die Zusammenfassung von acht <a href="./?w=1&q=99">Bits</a>, entspricht also einer achtstelligen Bin&auml;rzahl. <br> <br>Durch ein Byte k&ouml;nnen insgesamt 256 verschiedene Zeichen und Steuerzeichen repr&auml;sentiert werden, deren unterschiedliche Bedeutung jeweils durch eine Zeichentabelle festgelegt wird. <br> <br><b>Anerkannte Einheiten:</b> <br><table border=0 cellpadding=0 cellspacing=4><tr><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">Bit</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">Byte</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">KB</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">MB</td><td rowspan=9 bgcolor=#000000><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td class="c8ptb">GB</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Bit</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Byte</td><td class="l8pt">8</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Kilobyte</td><td class="l8pt">8.192</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Megabyte</td><td class="l8pt">8.388.608</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td><td><img src="/images/pixel.gif" width=1 height=1></td></tr><tr><td class="l8pt">1 Gigabyte</td><td class="l8pt">8 Milliarden</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td><td class="l8pt">1</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Terabyte</td><td class="l8pt">8 Billionen</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td><td class="l8pt">1.024</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Petabyte</td><td class="l8pt">9 Billiarden</td><td class="l8pt">1 Billiarde</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td><td class="l8pt">1.048.576</td></tr><tr><td class="l8pt">1 Exabyte</td><td class="l8pt">8 Trillionen</td><td class="l8pt">1 Trillion</td><td class="l8pt">1 Billiarde</td><td class="l8pt">1 Billion</td><td class="l8pt">1.073.741.824</td></tr></table>

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
14.08-21.08.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram