Versions-History von Bitmap

Zum Begriff Bitmap

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 9. März 2013, 15:29:
Als "Bitmap" ("Bit-Karte") wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von [link=Scanner]Scannern[/link] erzeugt.
-Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und unter Umständen eine hohe [link]Kompressionsrate[/link] (vgl. [link]Datenkompression[/link]) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
+Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und unter Umständen eine hohe [link]Kompressionsrate[/link] (vgl. [link=kompression]Datenkompression[/link]) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
Wesentlicher Nachteil ist die mangelnde Unterscheidung zwischen einzelnen Bildobjekten, was z.B. das Vergrössern oder Verkleinern einzelner Bildelemente schwierig bis unmöglich macht, weil beinahe immer unerwünschte Bildteile von der Veränderung mitbetroffen sind. Ebenso ist eine Vergrösserung des Bilds nicht ohne Qualitätsverlust möglich.
Das "Bitmap" mit der Dateinamens-Erweiterung .BMP ist eins von verschiedenen Formaten, in denen Bitmap-Bilddateien dargestellt werden können und ist zur Verarbeitung unter [link=MS]MS[/link]-[link=Windows]Windows[/link] oder OS/2 optimiert.

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 9. März 2013, 15:27:
Als "Bitmap" ("Bit-Karte") wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von [link=Scanner]Scannern[/link] erzeugt.
-Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und unter Umständen eine hohe Kompressionsrate (vgl. Datenkompression) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
+Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und unter Umständen eine hohe [link]Kompressionsrate[/link] (vgl. [link]Datenkompression[/link]) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
Wesentlicher Nachteil ist die mangelnde Unterscheidung zwischen einzelnen Bildobjekten, was z.B. das Vergrössern oder Verkleinern einzelner Bildelemente schwierig bis unmöglich macht, weil beinahe immer unerwünschte Bildteile von der Veränderung mitbetroffen sind. Ebenso ist eine Vergrösserung des Bilds nicht ohne Qualitätsverlust möglich.
Das "Bitmap" mit der Dateinamens-Erweiterung .BMP ist eins von verschiedenen Formaten, in denen Bitmap-Bilddateien dargestellt werden können und ist zur Verarbeitung unter [link=MS]MS[/link]-[link=Windows]Windows[/link] oder OS/2 optimiert.

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 9. März 2013, 15:26:
Als "Bitmap" ("Bit-Karte") wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von [link=Scanner]Scannern[/link] erzeugt.
-Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und eine hohe Kompressionsrate (vgl. Datenkompression) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
+Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und unter Umständen eine hohe Kompressionsrate (vgl. Datenkompression) der Bildinformation zulässt. Zudem lässt sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht.
Wesentlicher Nachteil ist die mangelnde Unterscheidung zwischen einzelnen Bildobjekten, was z.B. das Vergrössern oder Verkleinern einzelner Bildelemente schwierig bis unmöglich macht, weil beinahe immer unerwünschte Bildteile von der Veränderung mitbetroffen sind. Ebenso ist eine Vergrösserung des Bilds nicht ohne Qualitätsverlust möglich.
Das "Bitmap" mit der Dateinamens-Erweiterung .BMP ist eins von verschiedenen Formaten, in denen Bitmap-Bilddateien dargestellt werden können und ist zur Verarbeitung unter [link=MS]MS[/link]-[link=Windows]Windows[/link] oder OS/2 optimiert.

Änderung des Felds Kurzbeschreibung am Samstag, 9. März 2013, 15:26:
+Ein Format für digitale Bilder

Änderung des Felds Beschreibung am Samstag, 5. September 2009, 20:01:
-Als "Bitmap" ("Bit-Karte") wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von [link=Scanner]Scannern[/link] erzeugt. <br />Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und eine hohe Kompressionsrate (vgl. Datenkompression) der Bildinformation zulät. Zudem lät sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat verändern, was den Einsatz von Filtern oder künstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds möglich macht. <br />Wesentlicher Nachteil ist die mangelnde Unterscheidung zwischen einzelnen Bildobjekten, was z.B. das Vergröern oder Verkleinern einzelner Bildelemente schwierig bis unmöglich macht, weil beinahe immer unerwünschte Bildteile von der Veränderung mitbetroffen sind. Ebenso ist eine Vergröerung des Bilds nicht ohne Qualitätsverlust möglich. <br />Das "Bitmap" mit der Dateinamens-Erweiterung .BMP ist eins von verschiedenen Formaten, in denen Bitmap-Bilddateien dargestellt werden können und ist zur Verarbeitung unter [link=MS]MS[/link]-[link=Windows]Windows[/link] oder OS/2 optimiert.
+Als &quot;Bitmap&quot; (&quot;Bit-Karte&quot;) wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von [link=Scanner]Scannern[/link] erzeugt.

Änderung des Felds Beschreibung am Freitag, 14. August 1998, 0:00:
+Als "Bitmap" ("Bit-Karte") wird eine Art der Bilddarstellung bezeichnet, die das Bild aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. Solche Bilder werden von <a href="./?w=1&q=531">Scannern</a> erzeugt. <br>Vorteil der Bitmap-Grafik ist u.a. die relativ einfache Strukturierung, die eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit und eine hohe Kompressionsrate (vgl. Datenkompression) der Bildinformation zul&auml;&szlig;t. Zudem l&auml;&szlig;t sich jeder einzelne Bildpunkt eines Bitmaps separat ver&auml;ndern, was den Einsatz von Filtern oder k&uuml;nstlerischen Maltechniken zur Verfremdung des bilds m&ouml;glich macht. <br>Wesentlicher Nachteil ist die mangelnde Unterscheidung zwischen einzelnen Bildobjekten, was z.B. das Vergr&ouml;&szlig;ern oder Verkleinern einzelner Bildelemente schwierig bis unm&ouml;glich macht, weil beinahe immer unerw&uuml;nschte Bildteile von der Ver&auml;nderung mitbetroffen sind. Ebenso ist eine Vergr&ouml;&szlig;erung des Bilds nicht ohne Qualit&auml;tsverlust m&ouml;glich. <br>Das "Bitmap" mit der Dateinamens-Erweiterung .BMP ist eins von verschiedenen Formaten, in denen Bitmap-Bilddateien dargestellt werden k&ouml;nnen und ist zur Verarbeitung unter <a href="./?w=1&q=1158">MS</a>-<a href="./?w=1&q=682">Windows</a> oder OS/2 optimiert.

SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History


WERBUNG

NEUIGKEITEN
12.08-19.08.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram