Zu finden unter

xDSL

xDSL


xDSL ist eine Abkürzung für x Digital Subscriber Line.

Kurzbezeichnung für verschiedene DSL-Varianten.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

(Digitale Anschluleitung). Das x steht für die verschiedenen Ausprägungen der DSL-Technologie: z.B. ADSL, HDSL, RADSL, UADSL, UDSL, VDSL.

Technische Konzepte für breitbandige digitale Datenübertragungen über das herkömmliche Kupferkabel-Anschlunetz.

Die Gründe für die Entwicklung der verschiedenen DSL-Systeme waren primär die wachsende Nachfrage nach breitbandigen Diensten, insbesondere auch im Bereich des Internet (schneller Zugang zum Internet Service Provider), und die hohen Kosten einer flächendeckenden Umrüstung des TK-Netzes auf optische bertragungsmittel.

Ausgangspunkt für die Entwicklung von DSL-Konzepten ist die nur unvollkommende Auslastung der Bandbreite, die die symmetrischen Kupferdoppeladern zur Verfügung stellen. Für die bertragung von Sprache im Telefondienst werden lediglich die Frequenzen bis 4 kHz belegt.

Die verlegten Kabel decken jedoch einen Frequenzbereich bis zu 1,1 MHz ab und bieten damit Raum für eine etwa 250-fach gröere Bandbreite. Diese Reserven erschlieen DSL-Systeme durch die spektrale Aufsplittung des verfügbaren Frequenzbereichs.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
19.05-26.05.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram