Zu finden unter

U3

U3


USB-Sticks mit U3 Technologie ermöglichen es, Applikationen direkt von dem externen Drive zu laden, ohne dass die betreffende Software auf dem PC installiert werden muss.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Um die U3-Fähigkeiten zu nutzen, müssen Software-Anbieter ihre Produkte zuerst U3-kompatibel machen, indem spezielle Installationsformate der Applikationen erstellt werden müssen. Mit der Dateiendung .u3p versehene Applikationen können auf jedem U3-kompatiblen USB-Stick gestartet werden. Die betreffenden u3p-Applikationen werden beim Programmstart vom USB-Stick temporär auf die Festplatte übertragen und von dort ausgeführt. Dabei befinden sich alle relevanten Programmdaten innerhalb dieser u3p-Datei, die sich wieder vom System löschen lässt
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
12.09-19.09.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram