Zu finden unter

Transponderkarten

Transponderkarten


Transponderkarten, auch RFID Karten genannt, sind kontaktlose Chipkarten, die ihre Energieversorgung durch einen implementierten Transponder beziehen.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Transponderkarten - auch Smart Labels - sind Plastikkarten, in deren Inneren eine Transponderantenne den RFID-Chip mit Energie versorgt. Für die Aktivierung des Transponders genügt die Nähe zu einem kompatiblen Kartenlesegerät, das ein entsprechendes Signal aussendet. Dann können zwischen Chipkarte und Leser kontaktlos Daten ausgetauscht werden.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
18.06-25.06.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram