Zu finden unter

Plan 9

Plan 9


Plan 9 ist ein Unix-ähnliches Betriebssystem, das seit 1985 von den Bell-Labs entwickelt wurde.

Bücher zum Thema bei Amazon.de



Bei Plan 9 handelt es sich um ein Multi-User-Betriebssystem, das von den Bell-Labs entwickelt wurde. Es basiert nicht auf Unix, da Nachteile von Unix vermieden werden sollten und ein neues Ma von Einfachheit und Sicherheit gesetzt werden sollte. Angefangen wurde das Projekt 1985. 1989 hatte es die nötige Stabilität erreicht, um in den Bell Labs Unix zu ersetzen.

Das Betriebssystem ist Open Source und bis heute entwickelt eine kleine Gemeinde von Programmierern Programme und Treiber dafür. Zum wirklichen "Mainstream-Betriebssystem" ist Plan 9 nie geworden und wird es wohl auch nie, da man als Neuling keine Chance hat, das Sytem zu bedienen.

Dennoch ist Plan 9 interessant für Entwickler, da sie dort noch einen tiefen Einblick in das System haben, was bei heutigen Betriebssystemen wie Linux oder BSD - aufgrund des mittlerweile enormen Umfangs - nur schwer möglich ist.

Vieles ist in Plan 9 noch überschaubar, aber das heit auch gleichzeitig, dass noch vieles entwickelt werden muss.

Plan 9 ist wohl ein "Geek-System" und wird wohl auch immer nur von diesen benutzt werden, aber wer ein bisschen Ahnung hat und wissen will wie der Computer und das Betriebssystem arbeiten, für den ist Plan 9 eine wirkliche Bereicherung.

Das Plan 9-Logo stellt einen Hasen dar, der von Renée French gezeichnet wurde.

Der Name des Systems stammt von dem Film "Plan 9 from Outer Space" von 1959, bei dem der legendäre Edward D. Wood Regie führte, ein "Kultregisseur", der oft als schlechtester Regisseur aller Zeiten bezeichnet wird (und über den es inzwischen selbst einen Film gibt, "Ed Wood", mit Johnny Depp in der Hauptrolle).
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
07.08-14.08.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram