Zu finden unter

Asynchrone Verschlüsselung

Asynchrone Verschlüsselung


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Bei der Asynchronen Verschlüsselung werden zwei Schlüssel gebraucht um eine Nachricht zwischen zwei Personen verschlüsselt zu senden.

Der Empfänger muss zwei Schlüssel besitzen: einen öffentlichen Schlüssel (public key) und einen privaten Schlüssel (private key).

Der Public Key wird von Leuten benutzt, die eine Nachricht an den Besitzer dieses Schlüssels senden wollen.

Der Verschlüsselte Text ist daraufhin nur noch mit dem privaten Schlüssel entschlüsselbar und somit lesbar.

Bei der synchronen Verschlüsselung hingegen wird nur ein Schlüssel gebraucht, um den Text zu verschlüsseln und wieder entschlüsseln.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
16.02-23.02.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram