Windows for Workgroups


Erste durchschlagend erfolgreiche Windows-Versionen.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Mit Windows 3.x sind die Windows-Versionen 3.0, 3.1 und 3.11 (Windows for Workgroups gemeint.

Die 3er-Versionen waren noch kein eigenständiges Betriebssystem, sondern wurden auf einen DOS-PC installiert.

Version 3.0 kam am 22. Mai 1990 auf den amerikanischen Markt und war eine komplette Neugestaltung des Windows-Systems. Erstmals konnten mehr als 640 KB Hauptspeicher adressiert werden, das User Interface war wesentlich besser benutzbar.

Fremdentwickler sprangen auf den Zug auf, so konnte Microsoft mehr als 10 Millionen Lizenzen verkaufen.



Screenshot von Windows 3.0

Am 6. April 1992 erschien Windows for Workgroups 3.1, die jedoch kurz später durch die Version 3.11 ersetzt wurde. Die neu hinzugekommene Netzwerkunterstützung (u.a. gegenüber Novell-basierten Netzwerken) bewegte viele Firmen diese Version von Windows in ihren LANs erstmals einzusetzen.



Windows 3.11 Startbildschirm


SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
17.02-24.02.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram