Zu finden unter

Tracert

Tracert


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Dieses Diagnosedienstprogramm ermittelt die Route zu einem Ziel, indem es ICMP-Echopakete (Internet Control Message Protocol) mit unterschiedlichen TTL-Werten (Time-To-Live) sendet. Von jedem Router auf dem Pfad wird erwartet, dass er den TTL-Wert für ein Paket vor dem Weiterleiten um mindestens 1 verkleinert; so dass der TTL-Wert die Anzahl der Abschnitte angibt. Wenn der TTL-Zähler für ein Paket den Wert Null erreicht, sendet der Router eine "ICMP-Zeitüberschreitung"-Nachricht zur Quelle zurück. Tracert ermittelt die Route, indem es das erste Echopaket mit dem TTL-Wert 1 sendet und den TTL-Wert bei jeder folgenden bertragung um Eins erhöht, bis das Ziel antwortet oder der TTL-Höchstwert erreicht ist. Die Route wird durch Prüfen der "ICMP-Zeitüberschreitung"-Nachrichten ermittelt, die von den dazwischenliegenden Routern zurückgesendet werden. Einige Router verwerfen jedoch Pakete mit abgelaufenen TTL-Werten ohne Warnung und sind nicht sichtbar für tracert.

tracert [-d] [-h Abschnitte_max] [-j Hostliste] [-w Zeitüberschreitung] Zielname

Parameter

-d

Gibt an, dass Adressen nicht zu Hostnamen ausgewertet werden sollen.

-h Abschnitte_max

Gibt an, wie viele Abschnitte bei der Zielsuche höchstens durchlaufen werden sollen.

-j Hostliste

Gibt an, dass die Hostliste im "Loose Source Routing" abgearbeitet wird.

-w Zeitüberschreitung

Wartet die durch Zeitüberschreitung angegebene Anzahl von Millisekunden auf eine Antwort.

Zielname

Name des Zielhosts.


SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
18.09-25.09.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram