Zu finden unter

GRID computing

GRID computing


Bücher zum Thema bei Amazon.de

Lt. Definition der Computerwoche, 25.01.02:

Grid Computing versetzt Unternehmen in die Lage, IT-Ressourcen wie Rechenleistung oder Speicherkapazität je nach Bedarf über das Internet abzurufen (Vergleich: wie elektrischer Strom aus der Steckdose, abgerechnet wird nur nach dem tatsächlichen Verbrauch) Vorteil: Im Idealfall Kostenvorteile, da die Benutzer die dazu benötigte IT-Infrastruktur nicht mehr selbst bereit müssen. Es fehlen noch allgemein akzeptierte Standards für den Aufbau von Grid-Infrastrukturen. Bekannt sind das "GLOBUS TOOLKIT" (www.globus.org) und das "LEGION" Meta-Betriebssystem (www.virgina.edu)
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
28.11-05.12.2020:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram