Zu finden unter

DHCP

DHCP


DHCP ist eine Abkürzung für Dynamic Host Configuration Protocol.

Protokoll um Clients IP-Adressen zuzuweisen.

Bücher zum Thema bei Amazon.de

DHCP dient vorwiegend dazu, es Clients zu ermöglichen, sich ihre Netzwerk-Konfiguration beim Server abzuholen. Die Hauptinformation die vermittelt wird ist die IP-Adresse.

Der Client broadcastet (schickt an alle Rechner im Netzwerk) seine Anfrage für eine IP-Adresse. Dazu befähigte Server (DHCP-Server) antworten auf diese Anfrage, wodurch der Client seine IP-Adresse erhält.

Der Server ist dafür konfiguriert nur bestimmte Adressen zu melden sowie keine IP-Adressen anzubieten, die er bereits vergeben hat.

Der Client führt meist noch eine Anfrage auf die erhaltene IP-Adresse durch, um falls sich ein anderer Computer unter der IP-Adresse meldet, diese beim Server zu reklamieren und eine neue zu erhalten.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
10.08-17.08.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram