Zu finden unter

Datenschutz

Datenschutz


Gesetz, das die Verbreitung von persönlichen Daten an Dritte regelt

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Mit Datenschutz bezeichnet man das Recht jedes Bürgers bzw. das Gesetz, das vorschreibt, dass alle Daten, die eine Stelle/Firma/Behörde über eine Person hat, nicht veröffentlicht oder Dritten zugängliche machen darf.

Datenschutz ist für alle Beteiligten ein heikles Thema, da nicht immer ersichtlich ist, ob eine Datenschutzverletzung vorliegt. Dies wird oft erst klar, wenn es zu negativen Folgen für den Konsumenten gekommen ist (z.B. eine Indizierung durch Suchmaschinen). Zudem unterscheiden sich die entsprechenden Datenschutzrechte in den einzelnen Ländern: Während in einem Land etwa der volle Name eines Nutzers weitergegeben werden darf, ist dies in einem anderen Land untersagt. Insbesondere bei Sozialen Netzwerken, bei denen Nutzer und Anbieter oft in unterschiedlichen Ländern sitzen, kann es daher zu Konflikten kommen. Da die User in erster Linie den Dienst nutzen wollen und nicht an die Folgen denken. Auch in Unternehmen wird das Thema Datenschutz zunehmend wichtiger. Ab einer Größe von ca. 50 Mitarbeitern ist es ratsam einen Datenschutzbeauftragten, der sich mit dem Thema befasst und Daten ordnungsgemäß verwendet, ausbilden zu lassen.
SUCHE



 
 



AKTIONEN

WERBUNG

NEUIGKEITEN
11.11-18.11.2018:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram