Zu finden unter

Advanced Dynamic Execution

Advanced Dynamic Execution

von Raymond
Letzte Änderung am Donnerstag, 18. Oktober 2001, 0:00 (v1)

Bücher zum Thema bei Amazon.de

Die Advanced Dynamic Execution-Engine ist eine sehr tiefe out-of-order, spekulative Ausführungs-Engine, die die Ausführungsanweisungen der Execution Units speichert. Dies erfolgt mithilfe eines sehr groen Anweisungsfensters, aus dem die Execution Units wählen können. Dieses groe Out-of-Order-Anweisungsfenster ermöglicht es dem Prozessor, Ausfälle zu vermeiden, die auftreten können, wenn die Anweisungen darauf warten, dass Abhängigkeiten aufgelöst werden. Eine der eher häufigen Ausfallformen tritt ein, wenn der Prozessor bei einem Cache-Miss darauf warten muss, dass Daten aus dem Speicher geladen werden. Dieser Aspekt ist insbesondere in Hochfrequenzentwürfen von äuerster Wichtigkeit, da sich die Latenz des Hauptspeichers relativ zur Kernfrequenz erhöht. Bei der Intel® NetBurst Mikroarchitektur können sich bis zu 126 Anweisungen in diesem Fenster befinden (im ständigen Wechsel), im wesentlich kleineren Fenster der Mikroarchitektur P6 hingegen nur 42 Anweisungen.
SUCHE



 
 



AKTIONEN
Allgemein

Begriff hinzufügen

Zufälliger Begriff

Begriff
Versions-History

Forum
Zum Forum




Login

Registrieren



Weitere Aktionen sind nur für eingeloggte Benutzer verfügbar.
Warum registrieren?

WERBUNG

NEUIGKEITEN
30.11-07.12.2016:
Neue Begriffe

13.6.2006:
Begriff-Schnellsuche: http://clexi.com/ram